Autor Thema: Rotel RD-30F  (Gelesen 10839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Rotel RD-30F
« am: Thursday, 09.April.2009 | 20:47:47 Uhr »
Hallo,
habe eben bei ebay einen Rotel RD-30F gekauft.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=320357766086

Passt optisch hoffentlich ganz gut zu meinen beiden anderen Rotels (RA-1412 und RT-1025).

Hat jemand Erfahrungen (oder Tipps) mit diesem Tape.
« Letzte Änderung: Thursday, 09.April.2009 | 20:58:52 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #1 am: Thursday, 09.April.2009 | 21:40:48 Uhr »
Hallo Stefan!
Sowas fehlte mir auch noch in der Sammlung Rotel RA-1312 und Rotel RT-1024

Ich habe ein Heftchen von Rotel da steht das Tapedeck drin und auch ein Bild mit tech. Daten.
So wie ich sehen kann stimmt z. B die Henkel nicht ganz überein, aber die Breite von 48 cm ist vorhanden
Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #2 am: Thursday, 09.April.2009 | 21:55:08 Uhr »
Hallo Erich,
stimmt 100% passt der nicht, ist aber immerhin im gleichen Katalog (mitte 1970) mit meinen anderen Rotels enthalten.

http://wegavision.pytalhost.com/rotel7xx/

Design ist aber ziemlich ähnlich. War Zufall das ich den heute im ebay gesehen habe, Preis war eigentlich auch OK (wenn der Verkäufer mit seiner Zustandsbeschreibung nicht übertrieben hat).

Problem ist halt jetzt noch der CD Player (siehe anderer Thread). Der Marantz den ich jetzt habe ist nicht schlecht, wär aber schön wenn die ganze Anlage aus Rotels bestehen würde.
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #3 am: Sunday, 19.April.2009 | 21:11:59 Uhr »
So das Tape ist da. Jetzt muss ich nur noch die Beleuchtung der VU-Meter reparieren die gehen nämlich nicht (hatte der Verkäufer auch angegeben). Werds die nächsten Tage mal öffnen, reinigen und schauen das am ende alles schön leuchtet.

"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #4 am: Sunday, 19.April.2009 | 21:24:14 Uhr »
Das Tape gefällt mir,was mich etwas stört sind die offensichtlich verschiedenen Breiten.

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #5 am: Sunday, 19.April.2009 | 22:04:52 Uhr »
Ja,
habe schon oft gelesen das der RA-1312 optisch besser passt weil er die selbe Breite wie der Tuner usw. hat. Habe den RA-1312 auch kurz besessen, aber der konnte mich nicht überzeugen. Von aussen sehen der RA-1312 und der RA-1412 (bis auf die Breite) ziemlich gleich aus. Aber der RA-1312 hat keinen Doppel Mono Aufbau und auch sonst ist da viel Luft im Gehäuse. Also bei mir ist der Verstärker der König und darf deshalb auch grösser sein wie die anderen.
« Letzte Änderung: Sunday, 19.April.2009 | 22:32:07 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #6 am: Saturday, 02.May.2009 | 21:06:29 Uhr »
Hallo,
habe heute angefangen das Gerät zu zerlegen um es komplett zu reinigen usw.

Weiss jemand von euch ob die beiden Pegelmesser beleuchtet sind ?

Habe habe da bisher nichts gefunden....

"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #7 am: Sunday, 03.May.2009 | 14:45:43 Uhr »
Das Problem mit der Beleuchtung ist gelöst. Hier mal ein paar Bilder. Soweit ich das sehe gehört die Beleuchtung der Instrumente in die beiden darüberliegenden runden Öffnungen. Die Lampen fehlten bei meinem Gerät, die Verkabelung ist aber vorhanden (lag aber lose im Gerät und war an den Enden mit schwarzem Isolierband umwickelt). Wird kein grosses Problem sein das zu richten.

Offen ist im Moment nur noch die Frage wie ich die beiden Plastikgriffe (siehe unteres Bild) wieder hinbekomme. Reinigen hat nichts gebracht. Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee.













"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #8 am: Sunday, 03.May.2009 | 15:22:40 Uhr »
Sind das Klebereste an den Lämpchenöffnungen von innen die da zu sehen sind?
Brauchst ja nur die Spannung an den vorhandenen Kabeln messen,notfalls halt ne Gummifassung basteln die die neuen Birnchen aufnehmen kann.

Plastikgriffe schleifen-Haftgrund-Silber-Klarlack.....keine grosse Aktion.

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #9 am: Sunday, 03.May.2009 | 15:37:36 Uhr »
Sind das Klebereste an den Lämpchenöffnungen von innen die da zu sehen sind?

Hast recht, dachte erst das das Rost ist (wegen der Farbe) sind aber Klebereste.

Plastikgriffe schleifen-Haftgrund-Silber-Klarlack.....keine grosse Aktion.

Danke für den Tip. Hab schon daran gedacht ob es nicht besser ist sich solche Griffe aus Aluminium anfertigen zu lassen. Diese Plastikgriffe passen eigentlich nicht so zu dem Gerät.
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #10 am: Sunday, 03.May.2009 | 15:41:29 Uhr »
Hab schon daran gedacht ob es nicht besser ist sich solche Griffe aus Aluminium anfertigen zu lassen.

Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuper Idee,dann schraub gleich einen vom 1603 ab und lass die auch nachmachen.Ich kaufe sie Dir ganz bestimmt ab. raucher01

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #11 am: Sunday, 03.May.2009 | 15:46:27 Uhr »
Hab schon daran gedacht ob es nicht besser ist sich solche Griffe aus Aluminium anfertigen zu lassen.

Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuper Idee,dann schraub gleich einen vom 1603 ab und lass die auch nachmachen.Ich kaufe sie Dir ganz bestimmt ab. raucher01

Das Problem wird nur sein so eine kleine Werkstatt zu finden die das noch macht. Aber wenn ich eine finde, dann denke ich an dich.

Wär vielleicht auch ne super Geschäftsidee, die kleinen Rotels (und leider auch der RX-803) haben alle diese besch... Plastikgriffe. Aluminiumgriffe könnte man bestimmt gut in ebay verkaufen, weltweit.
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #12 am: Sunday, 03.May.2009 | 16:16:00 Uhr »
 .,a015.....und sogar in ferne HIFI-Galaxien vertickern!  .,045
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #13 am: Sunday, 03.May.2009 | 16:19:24 Uhr »
Ich will es direkt mal klarstellen  :0keule I'm the First wenn es mal klappt

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #14 am: Sunday, 03.May.2009 | 16:26:48 Uhr »
No panic, ich hab hier alles im Plastik-GRIFF:smile

.......abschleifen, neu veralusilbern, Klarlack(seidenmatt), feddisch! Immer schön die Kirche im Dorf lassen.  prost02
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #15 am: Sunday, 03.May.2009 | 16:32:48 Uhr »
Hey Robert,ich habe Panik :grinser: schliesslich fehlen die an meinem 1603 .,a095
Glaub wir haben genug OT produziert :_55_:
geht ja schliesslich um Stefans Tape

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #16 am: Sunday, 03.May.2009 | 16:37:29 Uhr »
Jepp,........back to topic!  :_55_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #17 am: Sunday, 03.May.2009 | 21:57:26 Uhr »
Puh,
hab schon gedacht ich hätte vor drei Wochen zuviel bezahlt. War aber wohl doch im grünen Bereich.  .,045

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEDWX:IT&item=230339064530
« Letzte Änderung: Sunday, 03.May.2009 | 21:59:44 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #18 am: Monday, 04.May.2009 | 09:00:19 Uhr »
Du hast vor drei Wochen diesen Preis mitgestaltet....

.... so wie ich den Eindruck habe, dass manche Sofrotkaufen-Preisfantasien nur dazu dienen, das Preisniveau für ein Gerät anzuliften....
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #19 am: Monday, 04.May.2009 | 18:17:49 Uhr »
Hallo Beldin,

Du hast vor drei Wochen diesen Preis mitgestaltet....
Wär schön wenn ich die Preise beeinflussen könnte. Dann gäb es alles für einen Euro. Ist aber leider nicht so.

Bei dem Tape war es so. Das habe ich gesehen, wollte es haben, hatte aber keinerlei Infos über den Wert. Da der Sofortkaufpreis überschaubar war, das Anfangsgebot nicht wie sonst 1,00 Euro sondern die Hälfte vom Sofortkaufpreis gewesen wäre, ich nicht 10 Tage warten wollte und pünktlich (d.h. 5 sec. vor Auktionsende) vor dem Rechner sitzen wollte habe ich es einfach gekauft.

Danach habe ich das Gerät hier und in dem Parallelforum präsentiert und es gab eigentlich keinerlei Feedback bzgl. Idiotenpreis o.ä. (und die User in dem Parallelforum sind da manchmal ganz schön kritisch). Das ich an dem Tape und meinem Hobby (Hifi-Klassiker und Musik) wirklich interessiert war und bin, sieht man glaube ich auch an diesem Thread.

Und das ich mit meiner Sofortkaufentscheidung richtig lag, zeigt dir die Bieterliste von der zweiten Auktion.

.... so wie ich den Eindruck habe, dass manche Sofrotkaufen-Preisfantasien nur dazu dienen, das Preisniveau für ein Gerät anzuliften....

Hier sehe ich keinen Zusammenhang zwischen mir, diesem Thread oder den an diesem Thread beteiligten Mitgliedern des Forums. Könntest du uns dazu bitte noch einen weiteren Satz sagen.
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #20 am: Monday, 04.May.2009 | 19:05:31 Uhr »
OK! Dann etwas epischer....  :grinser:

Wenn ein begehrter Artikel in der Bucht zu einem etwas höher angesiedelten Preis, als dem eigentlich realistischen Preis, als Sofortkauf angeboten wird, kann sich dieser höhere Preis bei den Anbietern und den Kunden als "Preismarke" im Gedächtnis festsetzen. Manchmal folgt ein weiterer, meist gewerblicher Anbieter, der versucht noch etwas höher zu reizen....
Wird nun ein ssolcher Artikel mit Sofortkaufen auch noch gekauft, hat sich der Preis sogar noch durchgesetzt. Dadurch wird die "Preismarke" auch noch manifestiert.... 
Mit der Zeit steigen so die erzielten Preise für den Artikel an. Dies habe ich scho mehrfach bei Hifi-Klassikern so beobachtet. Eine gegenläufige Preistendenz habe ich noch nie gesehen....

Du schreibst von einem Parallelforum. Welches der vielen im Zuge der Turbolenzen des HF entstandenen Foren meinst Du denn?

Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #21 am: Monday, 04.May.2009 | 20:35:04 Uhr »
OK! Dann etwas epischer....  :grinser:

Wenn ein begehrter Artikel in der Bucht zu einem etwas höher angesiedelten Preis, als dem eigentlich realistischen Preis, als Sofortkauf angeboten wird, kann sich dieser höhere Preis bei den Anbietern und den Kunden als "Preismarke" im Gedächtnis festsetzen. Manchmal folgt ein weiterer, meist gewerblicher Anbieter, der versucht noch etwas höher zu reizen....
Wird nun ein ssolcher Artikel mit Sofortkaufen auch noch gekauft, hat sich der Preis sogar noch durchgesetzt. Dadurch wird die "Preismarke" auch noch manifestiert.... 
Weiss nicht, ich habe im letzten Sommer z.Bsp. einen Marantz 2385 als Sofortkauf für 399,00 (funktionsfähig, keine Bastelware) gekauft. Nach deiner Theorie hätte ich den nicht kaufen dürfen und bin jetzt vielleicht sogar dafür verantwortlich das der zu welchen Preisen auch immer gehandelt wird.

Jeder Bieter ist selbst dafür verantwortlich sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen. Wenn ich dich richtig verstehe war der Rotel begehrt, ich habe also als Käufer eine Chance genutzt. Wobei wir hier nicht über ein hochpreisiges Gerät reden, da passe ich selbstverständlich besser auf.

Gut die Foren haben einen Anteil an der Preisgestaltung, schöne Bilder coole Geschichten....(das machen andere viel besser als ich)  aber da soll so ein altes Tape plötzlich an allem Schuld sein.

Parallelforum ist übrigens das HF, finde ich persönlich eigentlich seriös und die User sind auch meistens OK. Die verkaufen übrigens häufig selber in ebay und freuen sich über angemessene Preise, was auch richtig ist denn die haben oft viel Arbeit in ihre Schätze investiert.

OK, aber ich glaube ich habe dich verstanden. Kommt nicht wieder vor, gelobe Besserung.  :_hi_hi_:
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #22 am: Monday, 04.May.2009 | 21:08:31 Uhr »
Ganz so wie Du es verstanden haben könntest habe ich es nun nicht gemeint....

Schließlich kaufe ich auch gern per Sofortkauf, wenn der Preis passt!

Sicher gestalten die Foren Preise mit, wenn ein Gerät dort in tollen Thraeds dargestellt und besprochen wird. Wohl dem, der dann bereits dieses Gerät besitzt und dessen Begehrlichkeiten dadurch nicht geweckt werden.

Mit ging es darum, dass Geräte in der Klasse ca. 30,- € über entsprechende Sofortkaufen-Angebote schnell mal auf 70,- € klettern. Dann klinken sich die nächsten Preisfantasten ein und die Geräte  werden mit 100 bis 130,- € angeboten. Schließlich klettern die Preise der Auktionen dann mit...

Brot- und Butterware wechselt dann auch schon mal zum Neupreis den Besitzer;  bei 30 Jahre alten Geräten !
 

Mit dem Marantz hast Du zu diesem Preis, unter den derzeitigen Bedingungen, doch einen guten Kauf gemacht. Schließlich ist Marantz seit Jahren gehypt und der 2385 begehrt.

Aus dem HF komme ich übrigens auch, allerdings schreibe ich dort kaum noch.... .,70


Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RD-30F
« Antwort #23 am: Tuesday, 11.August.2009 | 17:27:38 Uhr »
Update



Rotel RCD-1070, RD-30F, RX-1603
« Letzte Änderung: Tuesday, 11.August.2009 | 17:29:41 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan