Autor Thema: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher  (Gelesen 60232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« am: Sunday, 23.December.2007 | 21:51:23 Uhr »
Vielleicht etwas unpassend ... Diese zwei Receiver gehören in Zukunft mir (zumindest der 2226 ist schon bei mir), jetzt möchte ich erfahren welche LS ich am besten verwenden soll.
Zum testen habe ich im Moment die Canton GLE 402 am 2226er, ist nicht sehr berauschend ... Über jeden Tipp bin ich sehr dankbar.

Gruß, wwoody
Gruß, wwoody

Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #1 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:09:41 Uhr »
ich sag einfach mal freihändig dass alte grosse JBL viel spass machen werden. L36,L50...die monitore 43XX.
mich hats mit den kleinen l26 richtig erwischt. danach hab ich die erstbesten monitore gekauft die ich bekommen habe -441oA, falsche dekade, aber richtiger sound.

michi

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #2 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:14:27 Uhr »
Ich meine eher wieviel Watt, 4 oder 8 Ohm? Auf was soll ich achten? Kabel?
Gruß, wwoody

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #3 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:15:49 Uhr »
das ist doch einfach.
nicht zuviel watt (abhaengig von der raumgroesse)
kabel sind von vorteil :__y_e_s:
ob 4 oder 8 ohm sollte eigentlich wurscht sein. wenn nicht, gibt es ein ernsthaftes argument gegen marantze  :grinser:
Gruss
jan

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #4 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:21:22 Uhr »
Genau das ist das Problem ... Beim 2226er sind die Watt in RMS angegeben. Ich bin mir nicht sicher was ich da nehmen soll.
Vor allem sollen die LS bassreich sein und am Marantz wuchtig klingen ... Bassreflex oder nicht?
Gruß, wwoody

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #5 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:27:38 Uhr »
Bevor du dein Geld in Lautsprecher investierst, kauf die lieber ein vernünftiges Radio..... :_55_:

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #6 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:28:00 Uhr »
es ist nun wirklich fast wurscht, was fuer boxen zu welchem verstaerker kommen.
die boxen muessen zum raum passen und viel wichtiger: sie muessen dir gefallen und in deinen etat passen
Gruss
jan

fly_hifi

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #7 am: Sunday, 23.December.2007 | 22:58:39 Uhr »
es ist nun wirklich fast wurscht, was fuer boxen zu welchem verstaerker kommen.

na, na ...

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #8 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:07:53 Uhr »
Na ja, jede Box...
Ich wäre Euch für einige gute Tipps wirklich sehr dankbar. Es muss keine Marke oder Model sein aber zumindest auf was ich achten soll.
Wie ich noch etwas jünger war habe ich mich recht intensiv damit befasst, leider ist das schon eine halbe Ewigkeit her und ich habe tatsächlich keine Ahnung was ich an den Marantz anschliessen soll.
Gruß, wwoody

fly_hifi

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #9 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:09:37 Uhr »
achte nur darauf, dass es für dich gut klingt, alles andere ist unwichtig !!!

Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #10 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:09:58 Uhr »
Es gibt da nichts, auf das man achten müsste, so lange du nicht irgendwelche Monsterboxen dranhängen willst.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #11 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:13:17 Uhr »
Wie wärs z.B. mit kleinen 6.2 Infinity's als kleine Standbox?

Ich steh auch auf I.Q kleine Kompaktbox 2140AT z.B.?

Oder müssen sie zwingend aus der Zeit des Receivers sein?

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #12 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:15:52 Uhr »
Wie wärs z.B. mit kleinen 6.2 Infinity's als kleine Standbox?

Ich steh auch auf I.Q kleine Kompaktbox 2140AT z.B.?

Oder müssen sie zwingend aus der Zeit des Receivers sein?

Nein, die LS müssen nicht aus der Zeit sein... Ich dachte mir, vieleicht hat jemand einen Marantz und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.
Ich stehe auf bassreichen, wuchtigen Sound.
Gruß, wwoody

Friedensreich

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #13 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:17:06 Uhr »
Wie gross ist der Hoerraum?

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #14 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:18:04 Uhr »
Wie gross ist der Hoerraum?

ca. 30 m², ehemalige Garage
Gruß, wwoody

Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #15 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:19:21 Uhr »
Bass verlangt nach großen Gehäusen. Kleine Kompaktboxen scheiden also aus.

wattkieker

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #16 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:19:26 Uhr »
Ich hab mal kurz nachgelesen, Leistungsangabe für den Marantz 2 x 26 W Sinus an 8 Ohm. Die LS müssen natürlich nicht zwangsweise aus der Zeit sein, aber viele LS Hersteller haben ihre Erzeugnisse natürlich den damaligen Leistungen und Einstellungen angepasst. Wenn du nicht Stundenlang mit voller Leistung Musik hören willst, ist die Leistungsangabe bei den Lautsprechern tatsächlich nicht kritisch.

Empfehlungen für Lautsprecher sind immer schwierig, die Hörgewohnheiten und Ansprüche sind so individuell, dass man normalerweise nur im direkten Vergleich für sich das Optimum bekommt. Auch die bevorzugte Musikrichtung ist ein Kriterium, genau wie die Raumgröße.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #17 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:21:38 Uhr »
Nein, die LS müssen nicht aus der Zeit sein... Ich dachte mir, vieleicht hat jemand einen Marantz und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.
Ich stehe auf bassreichen, wuchtigen Sound.

Da liegst du mit den beiden Empfehlungen schonmal auf der richtigen Seite, die können aber auch fein.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #18 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:23:44 Uhr »
Bass verlangt nach großen Gehäusen. Kleine Kompaktboxen scheiden also aus.

Du K..... weisst doch nichtmal wie ne Kappa aussieht :flööt:
und die I.Q is ne Bassreflex vom feinsten aber wenn man nur Yammi im Kopp hat :wallbash ;0008

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #19 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:24:42 Uhr »
Na ja, bassreich sind die Marantze von alleine - weil etwas gesoundet - dem amerikanischen Geschmack geschuldet. Von daher müßen die LS nicht auftragen. Und wuchtigen Sound wirst Du mit den 26W/sin an 4Ohm beim 2226 nicht verzerrungsfrei hinbekommen. Klingen tun an den kleineren Marantz Heco und Derivate, englische LS, alte Canton GLE 60 - 100 etc. Die Leistung kann grob gesagt ab ca. 50 Watt losgehen. Alles ist aber persönlicher Geschmack, da kannst Du hier keine Hilfe erwarten. Fünf Leute, sechs Meinungen. Es gibt so viele schöne Boxen dieser Zeit - unglaublich.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #20 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:25:33 Uhr »
Im Moment habe ich die Canton GLE 402 dran hängen ... Es hört sich nicht schlecht an, aber die Canton sind eher im höherem Bereich angesiedelt.
Es läuft gerade David Bowie - Ashes to Ashes... Klingt, na ja, es könnte sicher wesentlich besser sein.
Gruß, wwoody

fly_hifi

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #21 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:28:54 Uhr »
Canton GLE 70 oder 100, stimme Peter zu

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #22 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:30:39 Uhr »
Auch am 2270er?
Gruß, wwoody

Friedensreich

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #23 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:31:05 Uhr »
Du K..... weisst doch nichtmal wie ne Kappa aussieht :flööt:
und die I.Q is ne Bassreflex vom feinsten aber wenn man nur Yammi im Kopp hat :wallbash ;0008
.,a50

Udo zeig ihm dochmal Deine Boxen!  :flööt:

Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #24 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:33:27 Uhr »
Du K..... weisst doch nichtmal wie ne Kappa aussieht :flööt:
und die I.Q is ne Bassreflex vom feinsten aber wenn man nur Yammi im Kopp hat :wallbash ;0008

Nee, ich hab keine Ahnung von Kappas. Die K8 und die beiden Paare K 7.1i habe ich deshalb auch schnell wieder verkauft. Lieber ist mir dann doch ne Gamma, aber dafür braucht man zwei Marantze.  :smile

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Gruß, wwoody

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #26 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:34:33 Uhr »
ich habe hier die magnat monitor 200.
sind nicht schlecht, besonders wenn man den neupreis von etwa 100,- fuers paar bedenkt. im bassbereich tragen die recht dick auf.
fuer einfache zimmerlautstaerke sicher ok und nicht die schlechtesten fuers geld.
habe noch ein paar alte saba boxen

die spielen da schon in ner anderen liga. mehr druck, besser gezeichneter bass, klarere mitten und hoehen. das doppelte an volumen und fast das dreifache an gewicht.

entweder man kauft boxen so billig, dass es fast egal ist wie sie klingen, oder aber man hoert sie vorher an
Gruss
jan

Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #27 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:36:45 Uhr »
Die hier habe ich letztens verkauft, sind ziemlich basstark:



Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #29 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:39:17 Uhr »
Ach ja, für den Ungläubigen, meine Ex-Kappas.




Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #30 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:40:26 Uhr »
Die hier habe ich letztens verkauft, sind ziemlich basstark:



Welche ALR ist das?
Gruß, wwoody

Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #31 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:41:39 Uhr »
ALR Nummer 3, sehen unauffällig aus, habens aber faustdick.

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #32 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:42:43 Uhr »
Auch am 2270er?

Die Cantons, GLE 70 bis 100 passen auch zum 2270. Aber das muss man hören. Die 402 sind jedenfalls tonal völlig anders. Dann gibt es noch die LE900, LS von Castle, Coral, Celestion, ESS, Infinity, Jamo, Yamaha NS 670/690, Peerless, Pöhler Sound, Dynaudio, Sony SS 5050, und und und ...

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #33 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:45:26 Uhr »
ALR Nummer 3, sehen unauffällig aus, habens aber faustdick.

Kann ich die mit dem 2270er bewegen?
Der 2226er schaft es sicher nicht ...:grinser:
Gruß, wwoody

Udo

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #34 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:46:57 Uhr »
Klar reicht der 2270, selbst mit dem Kleinen sollte es kein Problem sein. Ich hatte auch schon einen kleinen Kenwood dran, mit 2x20W.

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #35 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:48:32 Uhr »
Die ALR kannst Du auch mit den ALR  antreiben - ich empfehle aber aufgrund des doch recht deutlichen Leistungsunterschiedes beider Receiver auch zwei Paar LS.

fly_hifi

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #36 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:51:03 Uhr »
Die Cantons, GLE 70 bis 100 passen auch zum 2270. Aber das muss man hören. Die 402 sind jedenfalls tonal völlig anders. Dann gibt es noch die LE900, LS von Castle, Coral, Celestion, ESS, Infinity, Jamo, Yamaha NS 670/690, Peerless, Pöhler Sound, Dynaudio, Sony SS 5050, und und und ...

alle Klarheiten beseitigt !?

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #37 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:54:18 Uhr »
alle Klarheiten beseitigt !?

Nööö  :shok:
Etwas schlauer bin ich schon ...
Gruß, wwoody

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #38 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:54:33 Uhr »
War es zuviel? raucher01

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2226 bzw. 2270 - Richtige Lautsprecher
« Antwort #39 am: Sunday, 23.December.2007 | 23:55:57 Uhr »
Am besten mit dem Marantz in ein HiFi-Laden und dort testen ...  :;aha
Geht das? :give_rose:
Gruß, wwoody