Autor Thema: für Revox A 78 MKII  (Gelesen 5228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tobisonyesprit

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 14
für Revox A 78 MKII
« am: Friday, 11.January.2008 | 15:40:31 Uhr »
 :_hi_hi_: Hallo und einen schönen Mittag hier on Board.

Suche für einen wieder aus der Klamottenkiste geholten Revox A 78 MKII.

Für den suche ich ein Stromkabel (hat so ein rechteckigen Anschluß mit zwei rechteckigen Metallstiften drin) und für den Anschluss eines Plattenspielers mit Magnetsystem einen Adapter( da sind so komische Goldnippels...in die bekomme ich meinen Chincanschlüsse nicht rein... :grinser:)!

Der Verstärker hat ansonsten zwei DIN Anschlüsse (AUX und PS mit Keramiksystem). Will mir aber den Phonoverstärker sparen...es sei den, der Adapter kostet mehr wie ein ausreichender Phonoverstärker.

Vielen Dank der Kenntnisnahme.

Grüße.

tobi
« Letzte Änderung: Friday, 11.January.2008 | 18:31:37 Uhr von tobisonyesprit »

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Revox A 78 MKII
« Antwort #1 am: Friday, 11.January.2008 | 16:25:06 Uhr »
Hi Tobi,

bei mir fliegt sooo viel rum, auch ein originalverpacktes ReVox Netzkabel  .,a020, muss mal schaun, ob ich ein gebrauchtes auch hab  .,a015, ich denke aber schon.

Bezüglich deines Adapters: sind das keine DIN Stecker für den Dreher, oder? Hab ich aber wahrscheinlich auch was für dich.

 :drinks:
Viele Grüße,
Max.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Revox A 78 MKII
« Antwort #2 am: Friday, 11.January.2008 | 16:27:55 Uhr »
HI Tobi,

das Kalbel nennt man Siemens-Kaltgeräte-Kabel und bekommt man bei jedem gut sortierten Elektroladen...

Zu den Ippels bitte mal ein Foto, so kann man da auch keine Aussage treffen....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Revox A 78 MKII
« Antwort #3 am: Friday, 11.January.2008 | 16:35:08 Uhr »
Die REVOX-Netzkabel werden-öfters-in der Bucht(8-10€) angeboten.

Einige MARANTZ-Receiver haben das gleiche Systhem.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Armin777

  • Gast
Re: Revox A 78 MKII
« Antwort #4 am: Friday, 11.January.2008 | 16:54:25 Uhr »
Hallo Tobi,

da hat der Jürgen Recht! Diese Kabel heißen Siemens-Kabel, weil früher alle Staubsauger dieser Marke genau ein solches Elektrokabel hatten. Irgendwann wurden diese Aufrollautomaten Mode und seither ist es schwierig geworden, solch Kabel zu bekommen. Diese wurden auch bei KENWOOD verwendet, z.B. BASIC M1-Endstufe. Ich habe ein solches Kabel in meiner Werkstatt, aber das gebe ich aus verständlichen Gründen lieber nicht aus der Hand.

 :drinks:
« Letzte Änderung: Friday, 18.January.2008 | 16:49:15 Uhr von Armin777 »

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Revox A 78 MKII
« Antwort #5 am: Friday, 11.January.2008 | 17:21:02 Uhr »
Ich habe noch einen, aber da muss ich warten - weil ich mein Revox-Tonband das ich bei 3-2-1 versteigert habe aus Versehen ohne Stecker geliefert habe.
Wenn er sich in einer Woche nicht meldet kannst du es haben.


Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Offline tobisonyesprit

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 14
Re: Revox A 78 MKII
« Antwort #6 am: Friday, 11.January.2008 | 17:36:12 Uhr »
Mensch Jungs... prost02

Vielen Dank für euer reges Antworten!!! :_hi_hi_:

@Max...falls du eines findest...würde ich mich darüber natürlich sehr freuen...! :__y_e_s:

Jep...so wie auf Armins Bild sah mein Kabel damals auch aus...(bis es bei einem der vielen Umzüge verschwand...! ;ich?).

Meine Duals haben alle DIN oder Chinch...höre...das wäre nicht das Problem, wenn ich nicht ausschließlich Magnetsysteme vorziehe....

Der Revox hat einen DIN-Anschluß für Plattenpieler mit Ceramiksystem, DIN Aux Anschluss und eben einen Magnetic Ausgang mit diesen goldfarbenen Steckerchen (sehen ziehmlich fein aus...hmm). Habe diese Anschlüsse früher auch nicht gebraucht, da mein Bruder und ich im Kinderzimmer einen alten Dual mit Keramiksystem hatten...

Da muss es doch auch einen Adapter geben...also von dem Revoxanschlüssen auf Chinch oder Din....?

Was meint ihr...?

Da sind ja noch mehr Ein-und Ausgänge die so aussehen (Mic, Tuner Tape...)...Foto kann ich leider nicht machen...bin voll analog und s/w beim Fotographieren unterwegs :)!

Nochmal vielen Dank für eure Tipps und Angebote....

Grüße.

Tobi

Offline Udo (DL 8 WP)

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #7 am: Thursday, 17.January.2008 | 14:16:34 Uhr »
Hallo Tobi,

den Siemensstecker gibts bei "die Nadel". Dami kannst Du jedes KAbel selbst konfektionieren.

Du bekommst auch ein komplettes Kabel (mit 2 angespritzten Steckern) neu bei Revoxjoschi.de

Mein A 78 hat an Phono ganz normale Chinch Buchsen dran. Was meinst Du da mit Goldpins ?

Gruss, Udo (DL 8 WP)

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #8 am: Thursday, 17.January.2008 | 17:32:04 Uhr »
Moin Udo,

lies dazu folgenden Thread, im zweiten Post ist ein Bild von den "Dingern"
http://hifi-classic.de/forum/index.php?topic=1587.0

Sind Lemos übrigens.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline tobisonyesprit

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 14
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #9 am: Thursday, 17.January.2008 | 21:43:08 Uhr »
Hallo und einen schönen Abend miteinander!

@Udo...wie Jürgen schon schrieb, es handelt sich um ein Steckersystem der Firma Lemo.... Die Teile sind schweine teuer, was mich wahrscheinlich dazu bringen wird, den A 78 wieder umzubauen.... Andererseits könnte ich mich den Dual 1229 auf Lemo umbauen...der passt auch gut zu dem Holzgehäuse des A 78 :smile.

Da brauche ich dann zwei einpolige Lemostecker (weiblich?).

Grüße.

Tobi

P.S. Der A 78 hört sich für sein alter verdammt gut an!!! :__y_e_s: Tobi

@Jürgen...danke dir für den link :-handshake:

Gruß.

Tobi


Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #10 am: Friday, 18.January.2008 | 14:24:59 Uhr »
Hi Tobi,

ich muss mich revidieren - ich hab doch kein Netzkabel mehr übrig.. .,a026 Sorry!

 :drinks:
Viele Grüße,
Max.

Offline Udo (DL 8 WP)

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #11 am: Saturday, 19.January.2008 | 12:02:42 Uhr »
Aha !

Danke für das Bild.

Das ist nicht Original, da hat sich jemand aber allerhand Mühe gegeben das reinzufrimeln...

Sieht aus wie ein kleiner BNC Stecker. Ich farge mich warum der Umbauer das gemacht hat mit so exotischen Steckern / Buchsen. 

Wenn der A 78 denn revidert ist ist der gar nicht übel. Habe auch noch meinen hier, der stammt von 1973...

Gruss,

Udo (DL 8 WP)


Offline tobisonyesprit

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 14
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #12 am: Saturday, 19.January.2008 | 19:45:08 Uhr »
Hallo Jungs (Max und Udo) .,045

AAAlso...das mit dem Netzkabel...ischd net schlimm...ich baue auf dreipol-kaltgerätemäßig um... :grinser: das soll mein Gerätchen nochmals aufwerten... :grinser:!

Wegen den komischen Steckerchen...das sind definitiv Lemostecker.... Habe jemanden, der mir hoffentlich günstig zwei päärchen hat...die mach ich dann an meinen 1229 und meinen 701, die dann ausschließlich über den Revox laufen (passen dann auch zum Holzdesign  :smile!). Der speißt dann ein Päarchen Hecos, ebenfalls in diesem schicken Echtholzfunier...dann habe ich meine Anlage für später...so Ü 80... :_55_: raucher01!!!

Grüße....

Tobi

Offline techtrader

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
    • Deine Hifi Klassiker Seite
Re: für Revox A 78 MKII
« Antwort #13 am: Wednesday, 05.November.2008 | 22:24:50 Uhr »
hallo zusammen
Wen noch jemand ein Revox Kabel oder sonst ein Revox Ersatzteil sucht kann sich gerne
bei mir melden, habe noch fast jede Menge Revox Ersatzteile.
Viele Grüsse
Urs...
--- Gewerblicher Teilnehmer ---
Nachgetragen Jürgen Heiliger
Admin