Autor Thema: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...  (Gelesen 5764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« am: Monday, 14.January.2008 | 22:40:17 Uhr »
Hab hier schon was geschrieben: http://hifi-classic.de/forum/index.php?topic=614.msg38823#msg38823

Lässt sich das reparieren, "neu furnieren" oder so?
Gruß, wwoody

jim-ki

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #1 am: Monday, 14.January.2008 | 22:46:02 Uhr »
versuch die folie mit nem fön anzuwärmen und anzudrücken. wenns nich geht, im baumarkt gibts d-c-fix und neu foilieren.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #2 am: Monday, 14.January.2008 | 22:48:56 Uhr »
versuch die folie mit nem fön anzuwärmen und anzudrücken. wenns nich geht, im baumarkt gibts d-c-fix und neu foilieren.

Meinst so was hier? http://www.tokan.de/d-c-fix-shop/xaranshop_k002002002s001_1.htm
Gruß, wwoody

jim-ki

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #3 am: Monday, 14.January.2008 | 22:52:43 Uhr »
Meinst so was hier? http://www.tokan.de/d-c-fix-shop/xaranshop_k002002002s001_1.htm

jau, aber versuch erstmal den fön.

ist nich einfach große flächen damit zu kleben. hatte mit meinen großen ls schon sehr zu kämpfen. aber das resultat ist sehr gut geworden

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #4 am: Monday, 14.January.2008 | 22:54:59 Uhr »
jau, aber versuch erstmal den fön.

ist nich einfach große flächen damit zu kleben. hatte mit meinen großen ls schon sehr zu kämpfen. aber das resultat ist sehr gut geworden

Wie schneidest Du die Enden dann gerade ab? Stanley-Messer?
Gruß, wwoody

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #5 am: Monday, 14.January.2008 | 22:58:45 Uhr »
Hi Woody,

was ist denn für Dich ein Stanley-Messer?

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #6 am: Monday, 14.January.2008 | 23:00:13 Uhr »
Gruß, wwoody

jim-ki

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #7 am: Monday, 14.January.2008 | 23:01:34 Uhr »
Hi Woody,

was ist denn für Dich ein Stanley-Messer?



woody kommt doch aus österreich   :give_rose:


edit: ja mit nem teppichmesser

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #8 am: Monday, 14.January.2008 | 23:02:46 Uhr »
Weiß ich dass dies dort so heißt?



Woody, ich würde dazu ein Rollcutter-Messer nehmen......
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #9 am: Monday, 14.January.2008 | 23:03:40 Uhr »
Oder das Rollpizza_Messer der Freundin/Frau, wenn's denn richtig geschärft ist.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

aileenamegan

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #10 am: Monday, 14.January.2008 | 23:03:40 Uhr »
Skalpell. Schaff Dir ein gescheites Set aus dem Modellbau mit auswechselbaren Klingen an. Das rentiert sich auf Dauer.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #11 am: Monday, 14.January.2008 | 23:03:49 Uhr »
In Kroatien ist so etwas, frei übersetzt, ein "Klapp-Skalpell" ...  :_rofl_:
Gruß, wwoody

aileenamegan

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #12 am: Monday, 14.January.2008 | 23:05:35 Uhr »
Hi Woody,

was ist denn für Dich ein Stanley-Messer?



Stanley ist einer der führenden Hersteller im Bereich bestimmter Werkzeuge. Die Stanley Messer und Latthämmer sind schon "berühmt" unter Handwerkern...

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #13 am: Monday, 14.January.2008 | 23:07:08 Uhr »
Also Peter,

ich hab' meine Cutterklingen auch Schweden.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

aileenamegan

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #14 am: Monday, 14.January.2008 | 23:26:25 Uhr »
IKEA?  :_55_:

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #15 am: Monday, 14.January.2008 | 23:52:13 Uhr »
fuer ungeduldige gibts auch umleimermesser
sind vermutlich auch fuer gromos tauglich :D
wichtig ist nur, dass man ne frische klinge nimmt
Gruss
jan

Malle

  • Gast
Re: Arcus TS45 Gehäuse - Folie blättert ab ...
« Antwort #16 am: Tuesday, 15.January.2008 | 07:08:32 Uhr »
Moin !

Wie immer eine Kostenfrage und eine Sache des Handlings:

1. Erst an einem Testobjekt ein Gefühl für die Klingenführung bekommen !

2. Billige bis preiswerte Abbrechklingen reichen zumeist auch. Es gibt natürlich Unterschiede beim Schliff und Härtegrad. Die Rollmesser dürften relativ teuer sein - siehe Nachkaufzwang - , oder ?

3. Beim Kantenfurnier nicht hektisch werden, sondern den Schmelzkleber total aushärten lassen. Ansonsten pappt er am Messer wie Vogel-AA auffem Lack !


Für Grobmotoriker empfehle ich Kantenfurnier-Schwertkampf: Damit kann Mann richtig " Meter machen " !  :grinser:

Größere Flächen mit Selbstklebefolie zu beschichten erfordert eine dritte Hand, die mit einer weichen Andruckrolle arbeitet, um u. a. Luftblasen zu vermeiden. Tja, Tintenfisch müßte man sein ...

Bye,
Malle