Autor Thema: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?  (Gelesen 77599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lakritznase

  • The REAL Lakritznase
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 621
  • Geschlecht: Männlich
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #40 am: Thursday, 14.February.2008 | 15:28:15 Uhr »
Jürgen: Richtig!

Den Schleifstaub, den man bei Arbeiten an Furnieren abnimmt, sollte man unbedingt aufbewahren, um im Falle eines Furnierschadens/Kratzers - wie schon beschrieben - unter Zusammenmischung mit einem Trägermaterial das ORIGINAL-Holz restaurieren zu können.
Zur Aufbewahrung haben sich ausgediente Döschen von Kleinbild-Filmen sehr gut bewährt.
Gelöscht wegen Verhohnung der Moderation
Jürgen

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #41 am: Thursday, 14.February.2008 | 15:29:19 Uhr »
Nachtrag.....

wobei ich persönlich 80er Schleifpapier schon für grenzwertig Grob halte wenn's Naturholzmäßig bleiben soll.

Ich würde mit 120er und Bandschleifer anfangen.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Lakritznase

  • The REAL Lakritznase
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 621
  • Geschlecht: Männlich
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #42 am: Thursday, 14.February.2008 | 15:29:33 Uhr »
Hi Peer,

und nun hier an dieser Stelle die entscheidende Frage.......

Willst Du den Lautsprecher nochmals dieser Gefahr aussetzen?

Peer hat keine Blumen ...  raucher01 :_55_:
Gelöscht wegen Verhohnung der Moderation
Jürgen

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #43 am: Thursday, 14.February.2008 | 15:30:59 Uhr »
.......mit einem Trägermaterial das ORIGINAL-Holz restaurieren zu können.
Zur Aufbewahrung haben sich ausgediente Döschen von Kleinbild-Filmen sehr gut bewährt.

Hi Ralf,

als einen solchen kann man jeden Holzeinlassgrund (farblos), Kristallisolit oder Klarlack (Stark verdünnt) genutzt werden.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #44 am: Thursday, 14.February.2008 | 15:36:55 Uhr »
Leute, es ist nur ein Experiment.  :;aha

Wenn es in die Hose geht, werden die Dinger eben angepönt oder foliert und dann kriegt sie mein Bruder für seine Dachkammer.  :smile

Blumen kommen bei mir sowieso nur entweder ins Fenster oder auf den Boden, je nach Größe. Und über das Finish habe ich mir sowieso noch keine großen Gedanken gemacht. Und was die Behandlung mit dem groben Schmirgel angeht: Es ist wirklich nur ein leichtes "rüberrubbeln".  :grinser:

Entscheidend ist ja das Ergebnis. Und bisher bin ich wohl auf einem guten Weg.

Offline Lakritznase

  • The REAL Lakritznase
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 621
  • Geschlecht: Männlich
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #45 am: Thursday, 14.February.2008 | 15:52:16 Uhr »
Hi Ralf,

als einen solchen kann man jeden Holzeinlassgrund (farblos), Kristallisolit oder Klarlack (Stark verdünnt) genutzt werden.....


Ihhhh mit "f " ...

Wenn das alles nicht zur Hand ist, geht auch Leim. Wobei einen kleinen Tropfen Klarlack hat fast jeder greifbar.
Gelöscht wegen Verhohnung der Moderation
Jürgen

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #46 am: Thursday, 14.February.2008 | 16:14:10 Uhr »
Doch noch ein kleiner Zwischenbericht:

Gestern abend:



Nach der Behandlung mit 240er Korn:



Mit der Oberseite werde ich wohl etwas mehr zu kämpfen haben. :smile

Die dunkle Stelle im unteren Drittel hab ich leider nicht zu 100% hinbekommen. Dort muß in der Vergangenheit wohl mal eine Lampe gestanden haben.

Bedenkt bitte, es handelt sich hier um reine Handarbeit. Ich verfüge zwar über einen brauchbaren Maschinenpark, aber leider nicht über die geeignete Kellerwerkstatt, diesen auch einzusetzen.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #47 am: Thursday, 14.February.2008 | 16:18:04 Uhr »
.....
Wenn das alles nicht zur Hand ist, geht auch Leim.

Damit wäre ich vorschichtig, nicht eine jede Beize mag dies...... also bitte erst probieren mit der Beize die genommen werden soll.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Udo

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #48 am: Thursday, 14.February.2008 | 16:18:33 Uhr »
Äh, ich meinte Schleif und Sägestaub, den man sich selbst anrührt. Ich habe einige Jahre als Möbelmonteur gearbeitet, da gehörte das zum täglich Brot, denn völlig unversehrt sind auch neue Möbel selten.  :drinks:

Das andere Zeugs taugt nur, wenn man eine Lackierung beabsichtigt.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #49 am: Thursday, 14.February.2008 | 16:21:36 Uhr »
Äh, ich meinte Schleif und Sägestaub, den man sich selbst anrührt. Ich habe einige Jahre als Möbelmonteur gearbeitet, da gehörte das zum täglich Brot, denn völlig unversehrt sind auch neue Möbel selten.  :drinks:

Ich erinnere mich zu gerne an die Monteure von Möbel Kraft, die nach dem Aufbau meines Mahagoni-Wohnzimmertisches ungläubig den Kopf schüttelten. Auf meine Frage, was denn nun nicht in Ordnung sei: "Kann nicht angehen! Gar keine Macken!"  :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #50 am: Thursday, 14.February.2008 | 17:07:35 Uhr »
Ich habe es geahnt! Dem "Blumenring" auf der Oberseite ist durch schleifen leider nicht beizukommen. Doch ich habe schon eine Lösung. Durch den Umstand, das sowohl Schall- als auch Rückwand einzeln demontierbar sind, wird die Oberseite einfach zur Unterseite gemacht.  :grinser:
« Letzte Änderung: Thursday, 14.February.2008 | 17:15:46 Uhr von Stormbringer667 »

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #51 am: Thursday, 14.February.2008 | 17:21:10 Uhr »
Hi Peer,

war mir fast schon klar, dass dies so nicht mehr zu eleminieren war......

Deshalb ja auch meine Frage zu Anfangs Deiner Problemschilderung....
Willst Du den Lautsprecher nochmals dieser Gefahr aussetzen?

Denn davon hängt die weitere Vorgehensweise ab.......

wäre doch schön dieses Teil wieder so hinzubekommen wie's mal ausgesehen hat, und weil es nicht so wertvoll ist, zum Probieren nutzen zu können....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #52 am: Thursday, 14.February.2008 | 17:56:14 Uhr »
wäre doch schön dieses Teil wieder so hinzubekommen wie's mal ausgesehen hat, und weil es nicht so wertvoll ist, zum Probieren nutzen zu können....

Ich gehe nicht davon aus, daß ich den Urzustand wiederherstellen kann. Aber ich kann sie zumindestens soweit wieder flott machen, daß man sie, ohne sich schämen zu müssen, ins Wohnzimmer stellen kann.

Und wenn es dann wirklich so endet, kann ich mich ja in ähnlicher Weise und Berücksichtigung noch kommender Tips über das Gehäuse des dazu passenden Receivers 3000 T  hermachen. Und ich hab auch noch ein Pärchen Telefunken WB 60, die einer ähnlichen Behandlung bedürfen. :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #53 am: Thursday, 14.February.2008 | 18:21:40 Uhr »
Und wegen der Stoffbespannung mache ich mir auch keine Sorgen. Wenn ich sie nicht sauber bekomme, dann werde ich mal den Raumausstatter von nebenan konsultieren. Der ist "gefühlte" 104 Jahre alt und wird sicherlich noch was ähnliches auf Lager haben.  :grinser:

Und wenn er mich auf seine Angestellte Anne verweist, soll es mir auch Recht sein...... :give_rose:

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #54 am: Thursday, 14.February.2008 | 18:22:40 Uhr »
Peer, Du bist mit Deiner Schleiaktion doch schon auf dem richtigen Weg!

Nun mußt Du Dich nur noch für die Art der Oberflächenbehandlung entscheiden. Bei den Receivergehäusen wirst Du woihl um neues Furnier nicht herumkommen...
Liebe Grüße

von beldin .,73

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #55 am: Thursday, 14.February.2008 | 18:25:45 Uhr »
Peer, Du bist mit Deiner Schleiaktion doch schon auf dem richtigen Weg!

Nun mußt Du Dich nur noch für die Art der Oberflächenbehandlung entscheiden. Bei den Receivergehäusen wirst Du woihl um neues Furnier nicht herumkommen...

Marc, so weit sind wir noch nicht.  :smile

Und außerdem halte ich es mit dieser Aktion wie mit einem "Interludium". Ihr könnt also weiter fachsimpeln, bis die Schwarte kracht. Wachs,Lack,Lasur.....es steht alles bereit. Und am Ende soll ja ich mit dem Ergebnis zufrieden sein.  :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #56 am: Thursday, 14.February.2008 | 19:43:20 Uhr »
Ich habe den Eindruck, das Jedermann, der sich hier beteiligt, davon ausgeht, daß ich das Endprodukt mit Wachs behandeln will. Wie kommt ihr darauf? Ich hatte doch schon anfangs gepostet, daß ich mir über das Finish noch nicht 100%ig im Klaren bin.  .,a015

Udo

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #57 am: Thursday, 14.February.2008 | 19:44:19 Uhr »
Bitumen etwa?  :_55_:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #58 am: Thursday, 14.February.2008 | 19:45:12 Uhr »
Bitumen etwa?  :_55_:

Bisher habe ich nur geschliffen. Was danach kommt...... :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #59 am: Thursday, 14.February.2008 | 20:02:30 Uhr »
Mir ist noch was zu der Frontbespannung eingefallen.


Wir sind doch Männers. Wir tragen Unterhosen.......also wenden.... :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #60 am: Thursday, 14.February.2008 | 20:26:03 Uhr »
Stand Donnerstag, 14. 3. 2008  20:20:




Alles bis auf die Stirmseiten auf 400er runtergeschmirgelt.Wie man sieht, ist da bei dem "Blumenrand" gar fürchterliches passiert, dem man selbst mit Käthes Hausnitteln nicht mehr beikommen kann. Egal! Unterseite!  :smile

Die Stirnseiten werden jetzt noch mit 400er fein gemacht, abgewischt und morgen geht es dann weiter.  :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #61 am: Thursday, 14.February.2008 | 20:58:20 Uhr »
Erinnert mich un 23.00 mal daran, daß ich polieren muß....... :grinser:
« Letzte Änderung: Thursday, 14.February.2008 | 21:00:33 Uhr von Stormbringer667 »

Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #62 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:04:17 Uhr »
Ist noch was von dem Furnier übrig oder willst du jetzt ne gleichmäßige Spanholzmaserung erreichen  :_55_:
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

Mugen

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #63 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:26:12 Uhr »
Ist noch was von dem Furnier übrig oder willst du jetzt ne gleichmäßige Spanholzmaserung erreichen  :_55_:

so siehts jedenfalls aus :_55_:

sag mal Peer machst du das alles im Wohnzimmer, auf jeden Fall sind die Fotos dauernd von dort  ;0001 :_55_:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #64 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:28:56 Uhr »
so siehts jedenfalls aus :_55_:

sag mal Peer machst du das alles im Wohnzimmer, auf jeden Fall sind die Fotos dauernd von dort  ;0001 :_55_:

Ist halt das beste Licht.  :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #65 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:30:32 Uhr »
Die Schallwand:



TT von SEL, der Rest noch nicht identifiziert.  :smile

jim-ki

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #66 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:36:25 Uhr »
so siehts jedenfalls aus :_55_:

sag mal Peer machst du das alles im Wohnzimmer, auf jeden Fall sind die Fotos dauernd von dort  ;0001 :_55_:

die einzige stelle der whg die aufgeräumt ist ;0008

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #67 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:46:20 Uhr »
Ich sehe es schon kommen.......Ich werde mit dem Endergebnis sicherlich zufrieden sein, nur die Experten nicht. Klar, es gibt immer was zu verbessern. Aber das ist nicht der Gegenstand meines Experimentes. :grinser:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #68 am: Thursday, 14.February.2008 | 21:54:38 Uhr »
Und bei der zweiten Box muß ich es genauso machen....... :smile

Mugen

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #69 am: Thursday, 14.February.2008 | 22:34:43 Uhr »
Und bei der zweiten Box muß ich es genauso machen....... :smile

ja neeee das wusste jetzt keiner, die eine muss pink die andere schwarz furniert werden :_55_:


Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #70 am: Thursday, 14.February.2008 | 22:35:11 Uhr »
Ist noch was von dem Furnier übrig oder willst du jetzt ne gleichmäßige Spanholzmaserung erreichen  :_55_:
Ok, war fies, die Chassis sehen aber lecker aus ;)
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #71 am: Thursday, 14.February.2008 | 23:37:45 Uhr »
Shit! Ihr solltet doch Bescheid sagen..........polier....polier..... :grinser:

Mugen

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #72 am: Thursday, 14.February.2008 | 23:45:24 Uhr »
Shit! Ihr solltet doch Bescheid sagen..........polier....polier..... :grinser:

tja hättest uns halt daran erinnern sollen dich zu erinnern  :_55_:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #73 am: Thursday, 14.February.2008 | 23:51:44 Uhr »
Hab ich doch du Ar....... :grinser:


Erinnert mich un 23.00 mal daran, daß ich polieren muß....... :grinser:

Mugen

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #74 am: Thursday, 14.February.2008 | 23:54:12 Uhr »
Hab ich doch du Ar....... :grinser:



das war zu früh, du hättest uns nochmal so ca. um 22:00 erin...... ;0001  :_55_:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #75 am: Thursday, 14.February.2008 | 23:55:45 Uhr »
das war zu früh, du hättest uns nochmal so ca. um 22:00 erin...... ;0001  :_55_:

Nicht mal auf die Jugend kann man sich hier verlassen...... :flööt:

Mugen

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #76 am: Friday, 15.February.2008 | 00:01:18 Uhr »
un hasse nu poliert oder biste noch dran?

(man kann ja auch solange dran rumpolieren bis das Gehäuse weg ist.. ;0001 so machens einige Pfaffen ja immer mit ihrem Heiligenschein, bloß davon werden sie auch nicht heiliger eher dem Gegenteil  ;0001  :smile )

LeCobra

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #77 am: Friday, 15.February.2008 | 21:24:18 Uhr »
Woher bekomme denn dieses Carnauba-Wachs?
Ich war in 3 Apotheken, 2 wussten nicht mal was das ist... :wallbash :_24_:

Wer verkauft denn solch kleine Mengen?

Stormbringer667

  • Gast
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #78 am: Friday, 15.February.2008 | 21:28:13 Uhr »
un hasse nu poliert oder biste noch dran?

(man kann ja auch solange dran rumpolieren bis das Gehäuse weg ist.. ;0001 so machens einige Pfaffen ja immer mit ihrem Heiligenschein, bloß davon werden sie auch nicht heiliger eher dem Gegenteil  ;0001  :smile )

Die Unterseite muß noch. Ansonsten ist alles im grünen Bereich. Die eine oder andere Scharte gilt es noch auszubessern. Und Bespannstoff muß ich auch noch besorgen. Wird wohl was in grau werden. Die olle Tapete, die da dran hing, gefiel mir irgendwie doch nicht. :grinser:

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Furnier - Reparieren, aufarbeiten und verschönern ---- Wie?
« Antwort #79 am: Friday, 15.February.2008 | 21:30:21 Uhr »
Woher bekomme denn dieses Carnauba-Wachs?
Ich war in 3 Apotheken, 2 wussten nicht mal was das ist... :wallbash :_24_:

Wer verkauft denn solch kleine Mengen?

Habt ihr bei euch kein Spinnrad oder Ökoläden mit "Selbstbau-Kosmetik"?