Autor Thema: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse  (Gelesen 7945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« am: Thursday, 20.March.2008 | 10:58:07 Uhr »
Noch eine Frage an die Runde ... Lassen sich diese Kratzer an den Seiten irgend wie "ausbügeln"?

http://hifi-classic.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=1776.0;attach=3143;image
Gruß, wwoody

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #1 am: Thursday, 20.March.2008 | 11:09:01 Uhr »
Teil ausbauen, schleifen und am einfachsten spachteln und  lackieren. Aus Symmetriegründen die andere Seite gleich mitmachen. 

Die Kratzer an der Frontplattenkante bleiben Dir erhalten. Die kannst Du nur vorsichtig mit einer guten Feile glätten. Entweder Du bist dann mit dem Egebnis zufreiden, oder Du mußt mit einem Edding o.Ä. die Kante nachfärben....
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #2 am: Thursday, 20.March.2008 | 11:27:14 Uhr »
Ich würd´s genauso machen wie von Marc vorgeschlagen  .,d040.

Ich nehme an die Kratzer waren schon? Also billich war der Tu ja nicht wirklich, Ranko . Hast du dem VK noch was rausgeleiert??  .,c045
Viele Grüße,
Max.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #3 am: Thursday, 20.March.2008 | 12:26:32 Uhr »
Ich würd´s genauso machen wie von Marc vorgeschlagen  .,d040.

Ich nehme an die Kratzer waren schon? Also billich war der Tu ja nicht wirklich, Ranko . Hast du dem VK noch was rausgeleiert??  .,c045

Ja, die Kratzer sind wahrscheinlich von der zu engen und zu wenig Verpackung entstanden. Wenn es nicht so war, dann stimmt die Artikelbeschreibung nicht.
Den VK habe ich schon angeschrieben, er meldet sich aber nicht.

Ich werde versuchen die Teile neu zu lackieren ... Am WE baue ich die Front so und so aus.
Was ich mir noch überlegt habe, wäre die Teile (Kunststoff) ganz fein abzuschleifen und dann noch feiner auspolieren. Die müssen nicht glänzen, nur die Kratzer sollen weg sein. .,a015
Gruß, wwoody

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #4 am: Thursday, 20.March.2008 | 12:30:45 Uhr »
Auf den Bildern sehen die Kratzer aus, als wären Sie in Metall.
Aber das kann am Blitz bzw. der Beleuchtung liegen!
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #5 am: Thursday, 20.March.2008 | 13:39:05 Uhr »
geh bitte ranko, lass doch die kratzer.
wieso nicht holzwangen zurechtschneiden? mahagoni, eiche,...

 :drinks:

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #6 am: Thursday, 20.March.2008 | 13:56:43 Uhr »
geh bitte ranko, lass doch die kratzer.
wieso nicht holzwangen zurechtschneiden? mahagoni, eiche,...

 :drinks:


Wäre auch eine Idee ...
Gruß, wwoody

aileenamegan

  • Gast
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #7 am: Thursday, 20.March.2008 | 14:01:20 Uhr »
Das ist grauer, durchfärbter Kunststoff. Den kannst Du anschleifen, ab 180er Körnung aufwärts und anschließen polieren - mit Paste. Das glänzt dann auch wieder seidig.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #8 am: Thursday, 20.March.2008 | 14:29:30 Uhr »
Das ist grauer, durchfärbter Kunststoff. Den kannst Du anschleifen, ab 180er Körnung aufwärts und anschließen polieren - mit Paste. Das glänzt dann auch wieder seidig.

Genau so was hatte ich vor .. Peter, danke für die Info! :drinks:
Gruß, wwoody

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #9 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:01:04 Uhr »
Die Idee mit den Jolzwangen gefällt mir!

Ich finde der Tuner und der Verstärker haben Holzwangen verdient!

MDF-Platten auf Maß schneiden, Furnieren, beizen und lackieren.....macht Spaß!
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #10 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:13:58 Uhr »
Die Idee mit den Jolzwangen gefällt mir!

Ich finde der Tuner und der Verstärker haben Holzwangen verdient!

MDF-Platten auf Maß schneiden, Furnieren, beizen und lackieren.....macht Spaß!

Wie befestig man die nachher? Längere Schrauben nehmen?
Gruß, wwoody

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #11 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:20:05 Uhr »
Nee..................Nägel

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #12 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:33:28 Uhr »
Oder wenn das Gehäuse nicht beschädigt werden soll an Siemens Lufthaken
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie It ain't what they call Rock and  Roll

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #13 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:36:49 Uhr »
So, jetzt aber mal ernsthaft. Habe heute bei REAL in der Autoabteilung so Schleifpaste für Acryl-Glas gesehen, die war von Nigrin oder Sonax. Nach dem Anschleifen wie Peter sagte, würde ich die Paste für die verkratzte Stelle probieren.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie It ain't what they call Rock and  Roll

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #14 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:41:04 Uhr »
Auf die Fragestellung war das ne ernsthafte Antwort,tztztz

aileenamegan

  • Gast
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #15 am: Thursday, 20.March.2008 | 18:50:16 Uhr »
Wenn Seitenwangen gefertigt werden, werden ja auch die Löcher für die Schrauben eingelassen, etwa 13mm. Die ganze STR Serie hat ja das gleiche Design und ebenfalls Holzwangen - mit speziellerBefestigung.
Man könnte die Seitenteile auch mit doppelseitigem Klebeband aufbringen. Sieht sehr elegant au durch die fehlenden Schrauben und der Tuner bleibt ja wohl eine gewisse Zeit... :grinser:

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #16 am: Thursday, 20.March.2008 | 19:27:00 Uhr »
Wenn Seitenwangen gefertigt werden, werden ja auch die Löcher für die Schrauben eingelassen, etwa 13mm. Die ganze STR Serie hat ja das gleiche Design und ebenfalls Holzwangen - mit speziellerBefestigung.
Man könnte die Seitenteile auch mit doppelseitigem Klebeband aufbringen. Sieht sehr elegant au durch die fehlenden Schrauben und der Tuner bleibt ja wohl eine gewisse Zeit... :grinser:

Peter, sowohl der Verstärker wie auch der Tuner verlassen mein Haus nur noch über meine Leiche ...  .,111 :smile
Gruß, wwoody

aileenamegan

  • Gast
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #17 am: Thursday, 20.March.2008 | 20:14:05 Uhr »
Dachte ich mir doch... raucher01

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #18 am: Thursday, 20.March.2008 | 20:26:37 Uhr »
Die ganze STR Serie hat ja das gleiche Design ...

STR ist bei Sony aber die Bezeichnung für Receiver, bis heute. Nicht die Bezeichnung einer Serie.
Die Serie, aus der dieser Tuner ist, nannte sich glaube ich "Europa"-Serie.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie It ain't what they call Rock and  Roll

aileenamegan

  • Gast
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #19 am: Thursday, 20.March.2008 | 21:32:57 Uhr »
Du hast recht, ich habe die Zahlen vergessen: STR 2800 bis STR 6800.

Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #20 am: Thursday, 20.March.2008 | 21:40:52 Uhr »
also über diy holzwangen nachzudenken lohnt sich! mache ich schon seit jahren...
und: ich würde gleich zu vollholz greifen. ein tischler zeigt dir infrage kommendes holz (wenn du dich nicht auskennst) macht dir das ruckzkzuckzk, pipifein .
und dann doppelseitiges klebeband für feine, schrauben für grobe kerle.
 .,a095

michi

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Sony ST-A6B - Kratzer am Gehäuse
« Antwort #21 am: Thursday, 20.March.2008 | 21:44:04 Uhr »
Peter, sowohl der Verstärker wie auch der Tuner verlassen mein Haus nur noch über meine Leiche ...  .,111 :smile

Wuahahahaha......ein neuer Sammler..... :_55_: in diesem unseren erlauchten Kreise  :grinser:

 :drinks:
Viele Grüße,
Max.