Autor Thema: Marantz SD 8000  (Gelesen 20366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Marantz SD 8000
« am: Thursday, 03.April.2008 | 21:00:06 Uhr »
Grade abgegriffen, noch nicht Probiert...
Optisch ja ganz OK, aber 80er Jahre, hab ich grade gesehen... hätte auf 79 getippt vom Stil her...

Lohnt es sich, Arbeit reinzustecken?
Gruß,

Matthias

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #1 am: Thursday, 03.April.2008 | 21:04:50 Uhr »
Was willst du hören? Es kommt drauf an, was kaputt ist.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #2 am: Thursday, 03.April.2008 | 21:07:33 Uhr »
Klar, immer!......+-€ 100,- Mat., 3-4 Std. work, feddisch  :-handshake:

Manchmal haben die alten Biester aber auch nur ein bischen das Zipperlein.

Opto-Koppler mit Iso säubern, evtl. die Idler-Gummis tauschen, den Hauptriemen wechseln.

Ist die Staubklappe für den Cass.-"Einschub" dabei?
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #3 am: Thursday, 03.April.2008 | 21:16:18 Uhr »
Schöne Kiste - geschätzt bei Sammlern. Lohnt also, da etwas zu investieren...

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #4 am: Thursday, 03.April.2008 | 22:41:27 Uhr »
Die leben bei guter Pflege ewig.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #5 am: Thursday, 03.April.2008 | 23:50:05 Uhr »
Du hast doch einen Robby, gell? raucher01

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #6 am: Friday, 04.April.2008 | 01:46:00 Uhr »
Robby? Was das?

Staubklappe fehlt...

 Aber abgegriffen mit einem Paar Telefunken Hifi Klangbox L 71 und einem Plastik- CEC TT

Naja, 100 Euro Mit + Abbeid kligt hart, aber erst ma guggn, wasser hat.... Stromkabel fehlt, müsste aber "Rasierer"-Stecker passen, oder?
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #7 am: Friday, 04.April.2008 | 12:26:41 Uhr »
Moin Matt :grinser:,

also eine Abdeckklappe "für über die Tonkopfleiste" habe ich leider keine(übrig), denn die sind bei vielen-Besitzern-im Laufe der Jahre entweder verloren gegangen, oder die-filigranen-Schanier-Platten (Prinzip: CD/Cass.-Hülle) sind abgebrochen.

"Rasierer-Kabel" passen nicht, da der Abstand der Buchsen zu klein ist.

Entweder Kaltgeräte-Buchse einbauen, oder im E-Geschäft nachfragen. Rehfuxx :smile hat wohl das gleiche Systhem wie MARANTZ, ist aBBa recht teuer (Ersatzkabel). Bei mir schaffte der Flohmarkt Abhilfe, n´€ beim SgM  :-handshake:

@ Peter: ja...................... :grinser:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #8 am: Friday, 04.April.2008 | 12:40:52 Uhr »
Robby?

Jo, hab mir den Stecker noch ma angeguckt, stimmt, is breiter... Mit Sicherheit hab ich si ein Kabel... in einem der 5 Umzugskartons voller Kabel :_24_:
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #9 am: Friday, 04.April.2008 | 12:43:23 Uhr »
...da sag ich nur Rin Tin Tin und Lassy mal am SD8000 schnuppern lassen und ab in die Kartons  :_55_:

P.S.. das mit Robby kommt von Pete, dem alten "infantilisierenden Anglizisten".  raucher01
« Letzte Änderung: Friday, 04.April.2008 | 12:46:06 Uhr von Compu-Doc »
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #10 am: Friday, 04.April.2008 | 13:25:39 Uhr »
Ach, jetzt hat`s klick gemcht.

Der Satz sollte heissen: "Du hast doch einen, Robby, gell?" und nicht: "Du hast doch einen Robby, gell?"
Das Komma fehlt, daher hab ich mich gefragt was für einen Robby Du hast, und was ein Robby überhaupt is :grinser: Zumal war ich gestern abend nicht mehr in bestem Zustand  prost02

Gruß,

Matthias

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #11 am: Tuesday, 15.April.2008 | 20:14:26 Uhr »
Also, ich wollte gerade mal ein anderes kabel innen Anlöten, um wenigstens mal Strom drauf zu geben, da sah ich, dass die Riemen morsch sind und sich kneten lassen wie, äh, ja, halt Knete... Kurz einen anderen Riemen drauf gemacht (Haushaltsgummi, soll zum Probieren reichen), da fielen mir zwei Riemen auf, die völlig Sinnlos erscheinen... Sie gehen jeweils von der Spulenachse auf eine Rolle, die keine Funktion hat... Also frei lagernd da rumhängt... wie nu? Beim Riemensatz, den man auf Ebay kaufen kann, steht da "2 Riemen für Counter"... Aber da ist weder eine mechanische noch eine optische oder magnetische oder sonstwie Abtasteinheit... Noch isser demontiert! Was tun? passende Gummis besorgen oder kann ich das erst mal weglassen?
Gruß,

Matthias

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #12 am: Tuesday, 15.April.2008 | 21:51:23 Uhr »
Naja, habs mal zusammengebaut... Spulen geht schlecht, da auf der Rolle dafür die Gummis auch schlecht sind, geht aber mit etwas Überredungskunst. Das mit dem Haushaltsgummi schein zu gehen, Motor und Schwungrad drehen sich...
Aber wenn ich Play drücke, schaltet er nach ein bis zwei Sekunden wieder ab und das Band dreht sich nicht.
Bei einer Luftkassette (sensor mit der Hand gedrückt ohne Kassette) dreht sich die rechte Achse etwas mit... Auch da schaltet er ab. Optischer Sensor an der rechten Achse defekt / verdreckt?
Ausserdem zeigt das VU bei Play merkwürdiges an, sowohl mit als auch ohne kassette:

rechts fast Vollausschlag, Links fast keiner, aber in einem musikähnlichen, gleichmäßigen Takt aufflackernd.

Riemensatz kaufen oder Finger weg, weil zu aufwändig und kompliziert für mich, der sowas zum ersten mal macht?
Gruß,

Matthias

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #13 am: Tuesday, 15.April.2008 | 21:57:38 Uhr »
Ich befürchte, das steht mir was bevor... naja, sieht net so schwer aus, aba wo bekomme ich Teile her?
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #14 am: Tuesday, 15.April.2008 | 22:22:27 Uhr »
Hallo Matthias,

bin eben erst nach hause gekommen. Ich schreibe morgen ein par warme Worte zu deinem SD-Deck. :drinks:
.....brauche jetzt erst mal ein Hauch schill~~aut   .,045
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #15 am: Tuesday, 15.April.2008 | 22:24:04 Uhr »
dannge... nacht!
Gruß,

Matthias

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #16 am: Wednesday, 16.April.2008 | 10:11:12 Uhr »
Ich befürchte, das steht mir was bevor... naja, sieht net so schwer aus, aba wo bekomme ich Teile her?

Hach, den passenden Link vergessen, so ergibt der Satz ja keinen Sinn:

http://members.cox.net/dpeters30/sd9000_fix.htm

Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #17 am: Wednesday, 16.April.2008 | 21:02:29 Uhr »
Hallöle Matthias,

also dieser/Dein Link ist das erklärenste was ich seit langem-über Reparaturen-gelesen habe, hatt´s da noch mehr? .,a015Info!

All dem ist so gesehen nichts mehr hinzuzufügen.
Die E-Teile bekommst du in der Bucht, was die Opto-Koppler angeht, kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen, da ich glücklicherweise immer noch auf original Restbestände zurückgreife.

Die Biester waren damals (1999) schon verflucht teuer(ca.18,-DM p. Stck.)

Manchmal sind die Opto-Koppler auch nur einge"dimmt"  und lassen sich mit Q-Tip und ISO wieder aktivieren.

Die Sensor-Taster gehen auch gerne kaputt. Ich habe welche von CON*** genommen, musste jedoch mit dem DREM** und dem "Kreissägenblatt" den Tasterkopf um ca. 2mm kürzen.

Hoffentlich stellen sich bei Deinem Deck keine Prozessor-Probleme ein, daß wäre für die alte Oma tödlich, denn Ersatz ist "Banane". :_thumbdown_:

So, nun viel Erfolg bei der Reparatur, wenn was ist, "mail me up".  :drinks:

P.S.:   .,111 denke daran, die Stecker gut zu markieren, manche passen auch wo anders, dann ist die sucherei vorprogrammiert!!! :wallbash
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #18 am: Wednesday, 16.April.2008 | 21:38:37 Uhr »
Jo danke, Stecker sind markiert, hatte es ja schon auseinander wegen der Riemen...

Hmmm, Prozessorfehler denke/hoffe ich net, es hat sich elektronisch korrekt verhalten, sowei ich das beurteilen kann...

Hab nur diesen link gefunden, mehr weis ich net über den Ersteller...

Welche sensortaster meinst Du? hab keine defekten gefunden, hab aber nicht überall draufgedrückt... Tja, Armin kann mir den auf der Seite erwähnten Koppler bzw. die Lichtschranke besorgen, aber leider mit 20 Euro Mindermengenzuschlag... Naja, würde sich evtl. trotzdem lohnen, gestern (oder heute?) ist ein SD-9000 für 350 Ocken in halbdefektem Zustand über die Bucht gelaufen... Ist ja bis auf die Hinterbandkontrolle quasi das gleiche Gerät... bzw. es war ein SD-9000 dbx, wo is da nu wieder der Unterschied zum 9000er? Und worin unterscheiden sich die x000 und x020 Versionen?

Aber ich werde erst mal den Koppler reinigen... Und zu aller erst Riemen besorgen.... Dann gugge mer weider...
Gruß,

Matthias

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #19 am: Wednesday, 16.April.2008 | 21:50:13 Uhr »
Habe auch irgendwo gelesen (im HF glaube ich), wenn man eine Lampe ins gerät hält, geht es evtl., die Photozelle schwächelt nur etwas... heutzutage gibt es doch wesendlich hellere LEDs als damals, das könnte doch auch zum Erfolg führen ???

Außerdem muss ich mal die ganzen Lager fetten oder ölen, ist alles recht schwergängig... Ballistol?
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #20 am: Wednesday, 16.April.2008 | 21:56:25 Uhr »
Ballistol habe ich noch nie benutzt! Frage mal die Schmier-Provis.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #21 am: Thursday, 17.April.2008 | 09:10:15 Uhr »
Matthias, hast du schon die Köpfe, und die Wellen entmagnetisiert? Das half mir schon bei so manchem Deck, das auch so komische Vollausschläge der VU´s produzierte.... :grinser:

Auch die Schalter für Aufnahme, aber ich denke, das ist beim 8000 anders gelöst, weil es keine mechanischen Tasten hat  .,a015.
Viele Grüße,
Max.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #22 am: Thursday, 17.April.2008 | 10:48:31 Uhr »
hmm, ich schliesse bei dem VU Verhalten eher auf eine Art selbstcheck oder .... Gott steh mir bei... ein Elektronikfehler... Naja, ich riskiers Trotzdem und mach mich an die Arbeit...
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #23 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:04:55 Uhr »
Hallo Matthias,
wenn die LED-Balken-Reihe beim "anlassen" ein mal "hochfährt", ist das ein Check.

Wie das mit dem A/W-Schalter geregelt ist, weiss ich nicht genau, aber Magnetschalter klicken babei und die "Kopfleiste" hebt sich in Richtung Cassette.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #24 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:06:59 Uhr »
Naja, meine selbsgebastelten Riemen hats zerbröselt, habe jetzt erst mal neue bestellt. so lange tote Baustelle...
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #25 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:10:00 Uhr »
neu ist getreu!  :drinks:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #26 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:11:02 Uhr »
Wenn dann alle Stricke reissen: Du siehst den gleichen Berg wie ich in Deiner Umgebung, das kann nicht weit weg sein  :_55_:
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #27 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:19:35 Uhr »
Du meinst bestimmt den grossen Haufen E-Schrott bei mir im Garten, kann man den jetzt schon vom Feldberg aus sehen?

Da muss ich mal wieder aufräumen gehen. :_55_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #28 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:22:02 Uhr »
Das muss dann aber echter Schrott sein, wenn ihn die SgM´s schon nicht mehr mitnehmen....... :_55_:

Salud  :drinks:
Viele Grüße,
Max.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #29 am: Thursday, 17.April.2008 | 17:47:40 Uhr »
Du meinst bestimmt den grossen Haufen E-Schrott bei mir im Garten, kann man den jetzt schon vom Feldberg aus sehen?

Da muss ich mal wieder aufräumen gehen. :_55_:

Ja, äh, genau den... sind höchstens anderthalb Tage Fussmarsch zu Dir ;-)
Gruß,

Matthias

LeCobra

  • Gast
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #30 am: Thursday, 17.April.2008 | 19:27:10 Uhr »
Jungs. Thema bitte  :drinks:

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #31 am: Monday, 19.May.2008 | 21:12:24 Uhr »
so,  hab nun mal die Riemen und Zwischenradgummis getauscht, den Optokoppler mit Iso gereinigt... Geht net  :0keule

Beim Spulen bricht er ab, weil wohl der Optokoppler versagt. Allgemein spult er recht schwächlich, wobei ich gestehen muss, dass ich den Gummi des inneren Zwischenrades noch nicht getauscht habe....

Bei Play bricht er ab, ohne dass sich das Band bewegt... Aber die Andruckrolle scheint mir genug Grip zu haben, das kann aber auch ne täuschung sein, habe keinen Vergleich, habs nicht so mit Tapedecks...

Immerhin kann ich es als Uhr nehmen  :grinser:

also jemand Ideen für weiteres Vorgehen für mich als Laien? Oder Ebay und wech?
Gruß,

Matthias

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #32 am: Monday, 19.May.2008 | 21:53:45 Uhr »
Dann wechsel doch den mittleren an der Idler-Wippe auch und der opto-koppler ist vermutlich hin.  :_thumbdown_:

Wo war denn dieser Link, wo der eine Freak andere Opto-Koppler umgestrickt hat; mächtig Arbeit, aber es hat gefuntz.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #33 am: Monday, 19.May.2008 | 22:11:32 Uhr »
och, so viel arbeit ist das nicht... aber ich müsste den Koppler aus Amiland bestellen, das is der Mist... Dann würde wohl ne Andruckrolle helfen, am Idlergummi liegts sicher nicht, der is, so wie das aussieht, nur fürs spulen... aber ich hab ja keine Ahnung...
Gruß,

Matthias

LeCobra

  • Gast
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #34 am: Saturday, 30.August.2008 | 08:37:45 Uhr »
Moin Matthias, funzt das Deck wieder ?  :drinks:

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #35 am: Saturday, 30.August.2008 | 09:15:35 Uhr »
Hallo Mac,

Es muss  nicht unbedingt der Koppler hin sein.
Also meine Empfehlung..
....Bandführung penibel reinigen, Andruckrolle und Welle reinigen (die Rolle bitte nur mit Spüli-Lösung, kein Iso!)
Iso sollte nicht ins Wellenlager laufen, also den Q-Tip nur massvoll befeuchten. Capstanriemen und
Idler sollten Top-Grip haben. Warum? Nun - diese Decks sind sehr empfindlich eingestellt. Bei der
geringsten "Blockade" im Bandwickel (...auch bei schlecht gewickelten oder verzogenen Cassetten) schalten
die Dinger ab, um Bandsalat zu vermeiden.

Gruss

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #36 am: Thursday, 16.October.2008 | 14:15:38 Uhr »
Also das Teil steht immer noch auseinandergerissen bei mir rum... Ich komm da nicht weiter... evtl. verkauf ich das Ding, brauchen tu ich es eh nicht...
Gruß,

Matthias

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #37 am: Thursday, 16.October.2008 | 17:31:43 Uhr »
Hallo Matthias,

sag mal hast du schon die 2 Optokoppler ??  Habe mir mal den Link angeschaut. Also die die ich habe, haben die Gleiche Form. Wenn welche brauchst gibt einfach bescheid.


Gruß Manni   :drinks:
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #38 am: Thursday, 16.October.2008 | 20:07:05 Uhr »
ach, das fängt an interessant zu werden... mal schauen...

ich hab keine besteltt bisher...

andererseits hab ich ne Anfrage, ob ich das Ding als Teileträger abgebe... na mal schauen...
Gruß,

Matthias

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz SD 8000
« Antwort #39 am: Thursday, 16.October.2008 | 20:36:22 Uhr »
ach, das fängt an interessant zu werden... mal schauen...

ich hab keine besteltt bisher...

andererseits hab ich ne Anfrage, ob ich das Ding als Teileträger abgebe... na mal schauen...

Hi Matthias,


Nun wenn du dich entschieden hast, kannst mal bescheid geben. Will auch nix dafür haben.


Gruß Manni :drinks:
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6