Autor Thema: Marantz CD50  (Gelesen 29862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz CD50
« Antwort #40 am: Saturday, 10.October.2009 | 14:36:45 Uhr »
Moin,

hier mal ein Bild von den beiden Player....







Gruß Heinzmen

...wenn jetzt noch die clickbare Version zum Vergrößern gewählt werden würde,wär alles perfekt. raucher01
« Letzte Änderung: Saturday, 10.October.2009 | 15:00:49 Uhr von Kappa8.2i »

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: Marantz CD50
« Antwort #41 am: Saturday, 10.October.2009 | 14:42:03 Uhr »
versuch es jetzt nochmal.... sorry...

Gruß Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz CD50
« Antwort #42 am: Saturday, 10.October.2009 | 15:03:04 Uhr »


so sieht das aus.
Einfach den oberen Link wählen mit der clickbaren Zwischengröße. :-handshake:

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #43 am: Saturday, 10.October.2009 | 15:57:52 Uhr »
Hallo,
äähm,- jetzt habe ich gestern noch so gestrunzt und jetzt habe ich ein fast gleiches Problemkind hier, nämlich einen CD -52 mk2.

Nur zur info :

Er dreht übrigents die Cd erst links und dann direkt rechts rum und findet trotzdem nix. .,35

das Problem HIER ist aber , das ich nicht weiß, wie man bei dem total verbauten ,bzw.  verstrebten Gehäuse an das focus poti kommt ?

Wer weis, wo es sitzt und wie man drannkommt, oder muß man etwa das LFW ausbauen, das wäre ja kack... .,c045...mist !

HELP wanted, siehe bild
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Marantz CD50
« Antwort #44 am: Saturday, 10.October.2009 | 16:10:22 Uhr »
Das Poti ist unter dem Laufwerk, ziemlich weit vorne in der Nähe der Front.
Man sollte aber von unten rankommen.

Allerdings vor dem mehr oder weniger wilden Kurbeln an dem Poti
Erstmal ohne CD schauen ob die Fokussuche überhaupt ausgeführt wird, das typische Auf und Ab der Linse vorhanden ist.
Dann die Optik reinigen (wie oben geschrieben möglichst nicht mit Alkohohl).

Gruß Ulrich


Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #45 am: Saturday, 10.October.2009 | 16:18:26 Uhr »
Danke, aber von unten is nich...... gehäuse im weg °! :_thumbdown_:
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: Marantz CD50
« Antwort #46 am: Saturday, 10.October.2009 | 17:05:42 Uhr »
Moin,

du schraubst den Blechdeckel ab.... dann kannst du von unten an das Poti ran da in die Platine Löcher gebohr sind . Aber ACHTUNG du wirst zwei Potis finden.
Eins für den Focus und eins für den Laser.. also Vorsicht.

In dem Bild ( Beispielplatine CD50 ) guckst du hier.....

http://



WICHTIGER NACHTRAG !!!!  ICH HABE DIE BESCHRIFTUNGEN VERTAUSCHT !!!!!!!!!  LASER = Focus  und FOCUS = Laser






Gruß Heinzmen
« Letzte Änderung: Saturday, 10.October.2009 | 17:09:35 Uhr von heinzmen »
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Marantz CD50
« Antwort #47 am: Saturday, 10.October.2009 | 17:16:28 Uhr »
Das Layout des CD52 ist anders.

Das Fokuspoti ist in der Nähe der Front, das Laserpoti in der Nähe des Netztrafos bzw. des Netzschalters.
Ich bin mir im Moment noch nicht mal mehr sicher ob die Platine Löcher hat und die Potis von beiden Seiten zugänglich sind.

Gruß Ulrich


Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #48 am: Sunday, 11.October.2009 | 08:30:56 Uhr »
Danke, .,a095

 werde sowohl den boden noch mal lösten und bei bedarf mal die front abnehmen.


@ heinzman : cooolees Project übrigends !



gruß :_hi_hi_:
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #49 am: Sunday, 11.October.2009 | 12:40:10 Uhr »
Heinzman scheint recht zu haben,

 die 2 Potis gibts auch bei mir, mal drehn = mal sehn  :smile

bzw hören obs klappt. gekaufte cd´s liest er schoinmal wieder, trotdem weitertesten denn normal liest der CD-M4 auch Cd-R und RW.
(Der Cd 72 jedenfalls)

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #50 am: Sunday, 11.October.2009 | 13:04:52 Uhr »
Bingo ingo ,

D A N K E Heinzmen :drinks:

klappt einwandfrei ! auch mit Cd-RW  :grinser:

war fast zu einfach!
wer sich über den Ladegriff wundert, das zahnrädchen ist wie so oft am Ars..... hat was von naim  :grinser: .,35

gruß
« Letzte Änderung: Sunday, 11.October.2009 | 13:07:37 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: Marantz CD50
« Antwort #51 am: Sunday, 11.October.2009 | 13:30:26 Uhr »
Moin,

prima.....

die Kustoffräder gibt es manchmal bei EBay ... die sind aber teuer je nach Anbieter zwischen 15 und 30 Euro. Teilweise werden die aus HongKong angeboten.

Guckst du hier : 400068460224 bei EBAY

Orginal gibt es KEINE mehr.

Gruß Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Marantz CD50
« Antwort #52 am: Sunday, 11.October.2009 | 13:41:17 Uhr »
Ein CDM4 das CD-RW liest, ich bin erstaunt.
Das kenne ich nur wenn doch an der Laserleistung gedreht wurde, die Laserdiode wird dann aber normalerweise außerhalb ihrer Spezifikation betrieben.

Gruß Ulrich

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Marantz CD50
« Antwort #53 am: Sunday, 11.October.2009 | 13:49:52 Uhr »
Hi Ulli,

kommt darauf an welche Version des CDM-4 benutzt wird.

Das CDM-4/Pro Laufwerk kann dies von Hause aus. Diese Lasereinheit wird auch im CDM-1 MK II Laufwerk verwand, übrigens.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Marantz CD50
« Antwort #54 am: Sunday, 11.October.2009 | 14:07:02 Uhr »
Jürgen, ich habe schon sehr viele CDM4 in den Händen gehabt.
Im Originalzustand liest keines CD-RWs.
Das gilt auch für das CDM1-MK2, dessen Optik z.B identisch ist mit einem CDM4/19.

Gruß Ulrich


Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #55 am: Sunday, 11.October.2009 | 14:11:09 Uhr »
Moin,

prima.....

die Kustoffräder gibt es manchmal bei EBay ... die sind aber teuer je nach Anbieter zwischen 15 und 30 Euro. Teilweise werden die aus HongKong angeboten.

Guckst du hier : 400068460224 bei EBAY

Orginal gibt es KEINE mehr.

Gruß Heinzmen

nö danke, neues zahnrad muß nicht, ist doch ganz lustig diese art der öffnung!
Außerdem ist der 52 aus dem Entsorgungspark :smile und dient jetzt im keller als arbeitsmusik und löst den phillips 690 ab, obwohls klanglich nicht wirklich was ändert.

Übrigends  :shok:  Den CD 52 gabs mal gepimt von Mc Cormick, ein wenig verkleidet, ultrateuer und lediglich mit netzfilter modernisiert und zusätzlich ein paar funktionen stillgelegt. Getestet damals in der HEX vom Hard Rock Guru persönlich, der hat den 52 er Mc cormick natürlich zerissen ohne ende.... :_thumbdown_:
Wenn ich recht erinnere als Mc C. um 3000 DM . Normal preis glaub so um 600 DM

sorry für die etwas löchrige erinnerung, aber schon laaang her....
gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #56 am: Sunday, 11.October.2009 | 14:12:10 Uhr »
Jürgen, ich habe schon sehr viele CDM4 in den Händen gehabt.
Im Originalzustand liest keines CD-RWs.
Das gilt auch für das CDM1-MK2, dessen Optik z.B identisch ist mit einem CDM4/19.

Gruß Ulrich



Quatsch, .,c045   mein CD-72 liest die seit seiner Geburt anno 91
wers nicht glaubt, soll vorbeikommen :drinks:

da wurde nix drann gedreht, der mußte noch nie gewartet werden !
« Letzte Änderung: Sunday, 11.October.2009 | 14:14:11 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Marantz CD50
« Antwort #57 am: Sunday, 11.October.2009 | 14:21:17 Uhr »
Nun, dann nehme ich das mal als Bildungslücke meinerseits so hin.

Nachtrag: Etwas neugirig war ich jetzt schon und habe nachgeschaut. Marantz CD52 und CD72 haben das CDM4/19 mit der Philipsnummer 482269130209.
Das Laufwerk ist laut Philips nicht CD-RW geeignet.
Wenn es trotzdem funktioniert ist es natürlich schön.

Gruß Ulrich
« Letzte Änderung: Sunday, 11.October.2009 | 14:30:29 Uhr von uk64 »

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #58 am: Sunday, 11.October.2009 | 14:28:04 Uhr »
So hier ein Bild vom 72 in Zustand mind.
Besonderheiten: Gehäuse seitenteile aus Stahlguss. (marantz tuning) Bitumenmasse im Deckel (tuning myself) und M. Immhoff tuning der Ausgangsstufe.
Geräte füsse : Schmitt Hifi Pyramide, mit Ceramic kugel als auflagefläsche.
klang: seehrr ruhig und musikalisch

den geb ich nie mehr her. NP übrigends insgesammt 1650 DM ;0001

okay, okay dafür (1650) gabs auch richtige CD-player  :smile
« Letzte Änderung: Sunday, 11.October.2009 | 14:53:01 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline JayKuDo

  • Gruß Jürgen
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Männlich
  • wenn schon an der Nadel ....
Re: Marantz CD50
« Antwort #59 am: Sunday, 11.October.2009 | 21:27:01 Uhr »
Hallo,

wird in dieser Marantz Serie nicht das CDM 4/19 verbaut???? dann kann eine Serienreihe von Technics auch als Ersatzteilspender Dienen. Der SL-P2x2, bis hin zum 4xx ..... ich hab beide, und die Anschlüsse der Schubladenmotore unterscheiden sich lediglich.

Diese LW können CD-R's lesen, mit Einschränkungen - Man sollte Testen. beim 202 hatte ich vor Jahren schon Probs mit bestimmten Farben der Rohlinge und zu hohen Brenngeschwindigkeiten. Ich denke, die Reflektionseigenschaften passen nicht zur Wellenlänge des Laser's

bei mir verzaubert mich ein CD-52SE mit diversen Mods mit seiner entspannten Wiedergabe.

Gruß Jürgen
wenn die Fazination Technik nicht dabei wäre, hörte ich immer noch Küchenradio ;-)

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Marantz CD50
« Antwort #60 am: Monday, 12.October.2009 | 17:00:24 Uhr »
Hallo jürgen,
daran habe ich schon gedacht, aber im Sl-pg 200A ist ein CD-m4 verbaut, leider unterscheidenn sich die Zahnräder in der "aufhängung" sprich der Achse, bei Marantz ist diese einseitig gelagert rechts, bei Techncs auf 2 Seiten, wäre nur mit der Drehbank auszugleichen gewesen, habs gelassen.....

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline JayKuDo

  • Gruß Jürgen
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Männlich
  • wenn schon an der Nadel ....
Re: Marantz CD50
« Antwort #61 am: Monday, 12.October.2009 | 21:13:49 Uhr »
@ Klipschsound

Ich sehe das LW eigentlich immer ohne den Schubladenrahmen. Das ist mit 4 Torx (nicht immer) im Rahmen verschraubt.
Aber Du hast Recht ..... die x77'er Reihe hab ich daheim stehen. Ich kann leider zur Zeit keine Foto's zum Vergleich machen. Ich hab nach dem Umzug meine Kamera noch nicht wiedergefunden.

Gruß
Jürgen
wenn die Fazination Technik nicht dabei wäre, hörte ich immer noch Küchenradio ;-)