Autor Thema: MC-9  (Gelesen 2889 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
MC-9
« am: Friday, 05.March.2010 | 15:39:10 Uhr »
Hallo,
wie hoch ist die Nadelnachgiebigkeit des Yamaha MC-9?   In welchem Zeitraum wurde es gefertigt?

Gruß
Payntor

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: MC-9
« Antwort #1 am: Friday, 05.March.2010 | 17:12:21 Uhr »
Hi,

das Yamaha MC-9 hat eine dynamische Cu von 9, gefertigt wurde es Anfang 1981-1984, meines Wissens.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
Re: MC-9
« Antwort #2 am: Friday, 05.March.2010 | 21:07:00 Uhr »
Dann müßte doch bei den  alten Dinger die Gummilagerung verhärtet sein.  Und was mach ich nu ?

Gruß
Payntor

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: MC-9
« Antwort #3 am: Friday, 05.March.2010 | 21:28:31 Uhr »
Hi,

mir sind bei den MC-9keine verhärteten Gummis bekannt... Also keine Gefahr in dieser Beziehung.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Knallfrosch

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 72
Re: MC-9
« Antwort #4 am: Friday, 05.March.2010 | 22:53:59 Uhr »
Compliance MC-9:

Dynamisch (25°)
11 x 10^-6 cm/dyme (Waagerecht 100Hz)
9 x 10^-6 cm/dyme (Senkrecht 100Hz)

Vorsicht, läßt sich nicht mit anderen Angaben vergleichen - bei 100 Hz gemessen, nicht wie üblich bei 10 Hz!!

D.h. die Compliance ist bedeutend höher. Wo genau, kann ich so nicht sagen.
Aber nachdem sie auf den leichten Dual-Armen von 505-x, 721/731 sehr gut laufen sollen, würde ich schätzen, dass die Compliance ~ > 20 liegen sollte

Und die Gummis sind nur bei gaaanz, gaaanz wenigen Systemen verhärtet.  
Auf Anhieb fallen mir nur AKGs ein, über die Yams hab ich das noch nirgendwo gehört (selbst habe ich allerdings keines).

Gruß

Knallfrosch
« Letzte Änderung: Friday, 05.March.2010 | 22:56:03 Uhr von Knallfrosch »

Offline Matthes

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Männlich
    • Allaboutmusic - Das Musikforum
Re: MC-9
« Antwort #5 am: Saturday, 06.March.2010 | 00:10:38 Uhr »
Hi,

ich habe auch noch eines in Betrieb. Da ist nix verhärtet, es spielt trotz reichlich Betriebsstunden immer noch blendend...

Die Compliance ist bei diesem System nicht so wichtig wie bei manch anderen Systemen. Ich hatte es an schweren, mittleren und leichten Armen, Schwächen zeigte es an keinem der Arme.

Grüße
Matthes

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
Re: MC-9
« Antwort #6 am: Saturday, 06.March.2010 | 09:07:57 Uhr »
Hallo,
welchen VK hatte das MC-9 damals?

Gruß
Payntor

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: MC-9
« Antwort #7 am: Saturday, 06.March.2010 | 09:20:02 Uhr »
Hi,

laut eines Tests den ich besitze wurden 248,-- DM dafür aufgerufen.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: MC-9
« Antwort #8 am: Sunday, 07.March.2010 | 00:23:26 Uhr »
Nabend !

Im Finale kostete das MC-9 bei Berliner Händlern ca. 180,00 bis 200,00 DM .

Verhärtungen sind auch mir nicht bekannt.

MfG,
n1e