Autor Thema: Tandberg X10 CrossField???  (Gelesen 2524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline teax

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
Tandberg X10 CrossField???
« am: Tuesday, 07.September.2010 | 07:53:07 Uhr »
nachdem ich nun alles mögliche gelesen habe, auch Deine Hinweise, Jürgen, bleiben Fragen:

Wie muß ich denn die X10 zur TD20 sehen, insbesondere klanglich und...technisch (ich kann ja nicht schrauben...). Der Link aus dem anderen Thread funzt leider nicht mehr.
Was hat es mit dem CrossField auf sich? Beim googlen stieß ich auf eine Aussage, daß diese Köpfe mein bevorzugtes Maxell XL-I nicht mögen...das wäre dann ein Ausschluß-Kriterium.

Was gäbe es sonst zu beachten? Am Freitag schaue ich mir nämlich evtl. eine an! Eine Tandberg wollte ich nämlich auch schon immer mal haben...  :grinser:
Gruß
Frank

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Tandberg X10 CrossField???
« Antwort #1 am: Tuesday, 07.September.2010 | 20:03:00 Uhr »
Hallo Frank,

nicht mögen ist zuviel gesagt..... es gab aber da mal eine weit verbreitete Modifikation bei den 10 X / XD um sie besser auf das XL-I Band einmessen zu können. Dazu wurde dann der Zweite (Crossfield-) Aufnamhekopf abgeklemmt und an der Aufnahmeverstärkerstufe entsprechend modifiziert.

Genaueres dazu weiß ich aber nicht......
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline teax

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tandberg X10 CrossField???
« Antwort #2 am: Tuesday, 07.September.2010 | 21:35:31 Uhr »
Hallo Jürgen,

das ist ja schade! Dann müßte ich wohl doch meine 601 für so ein Schätzchen aufbewahren...
Mal sehen...
Gruß
Frank