Autor Thema: Akai GX-650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp  (Gelesen 3073 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thommi

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 62
Akai GX-650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp
« am: Monday, 18.October.2010 | 18:55:27 Uhr »
Hi,

Ich hoffe das gehört hier rein: Hat jemand eine Idee wie man kleine Katschen aus der Alufront rausbekommt? Erstmal entgraten wäre schonmal eine Hilfe, hab mich bisher noch nicht getraut da dran zu gehen.

und einen Drehbedienknopp bräuchte ich ersatzweise, hat jemand einen über?


thommi
« Letzte Änderung: Monday, 18.October.2010 | 22:06:55 Uhr von thommi »

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Akai GCX650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp
« Antwort #1 am: Monday, 18.October.2010 | 19:26:29 Uhr »
Moin Thommi!

Schon mal in dieses Board geschaut?

http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?board=74.0

Dort findest Du egentlich alles zu Obereflächen.
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline Araso

  • User verstorben
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Irgendwann gibt's ein Wiedersehen
Re: Akai GCX650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp
« Antwort #2 am: Monday, 18.October.2010 | 19:31:10 Uhr »
Moin thommi.

Ich denke, du meinst GXC 650 D?
Hast du ein Bild von dem Gerät, bzw. Knopf?

Kratzer kriegst du kaum raus. Statt zu Entgraten benutze ich ein Stück Nylon oder ähnlich harten weichen Kunststoff und treibe die Grate mit Hilfe eines Hämmerchens und des Kunststoffes als Puffer zurück. So wird´s oft unauffälliger. Kommt aber auf die Art des Kratzers an.

Einen Knopf könnte ich vielleicht haben, wüßte ich, wie er aussieht.

Viele Grüße, Arnulf.

Offline thommi

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Akai GCX650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp
« Antwort #3 am: Monday, 18.October.2010 | 19:41:24 Uhr »
Oh,

ihr seid ja flott, Bilder kann ich erst Ende der Woche nachliefern.

Der Knopp naja man kann ih hier sehen: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Akai_GX-650_D
von den Eigangspegelstelllern einen vorderen.  hat so ca. nach 1mm ne Riffelung drumrum, einige Tapedeck und andere Bandmaschinen haben die auch. Aber scheinbar ist nirgendwo was zu holen was neue Ersatzteile angeht.  :cray:

thommi

Offline Araso

  • User verstorben
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Irgendwann gibt's ein Wiedersehen
Re: Akai GCX650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp
« Antwort #4 am: Monday, 18.October.2010 | 21:11:42 Uhr »
Aargh. Da muß ich passen.

Ich hatte dem Titel Ein GXC 650 D entnommen und deshalb an Tapedecks gedacht.
Kein Wunder, daß ich das Gerät in keiner Liste gefunden habe.

Nee, ich habe nur einen Satz Knöpfe und der macht sich sehr schön an meiner 646   .,70  :_55_: 

Offline thommi

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Akai GX-650D, Kratzer im Blech, Bedienknopp
« Antwort #5 am: Monday, 18.October.2010 | 22:07:33 Uhr »
hab den Titel nu geändert das C steht wohl für die Kassettendecks.

thommi