Autor Thema: Frage zur Qualität eines GX-67  (Gelesen 3789 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pullvie

  • Gast
Frage zur Qualität eines GX-67
« am: Friday, 07.January.2011 | 22:27:59 Uhr »
Hallo

Könntet ihr mir bitte etwas zur Qualität eines AKAI GX-67 sagen? Also insbeosndere bzgl. Verarbeitung und Laufwerksqualität!

Ist es das ähnliche Laufwerk wie aus der GX-6 bzw. 75?


Vielen Dank für die Antworten und herzliche Grüsse

Ju

pullvie

  • Gast
Re: Frage zur Qualität eines GX-67
« Antwort #1 am: Saturday, 08.January.2011 | 15:23:59 Uhr »
Hallo!

Ich hol das nochmnal hoch, da es wohl gestern ein wenig spät war für diese Frage ;-)

Offline garlock

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage zur Qualität eines GX-67
« Antwort #2 am: Wednesday, 12.January.2011 | 01:50:53 Uhr »
Also das GX-67 kann mann nicht mit einem GX-6 oder 75 vergleichen es ist eine Billigvariante und die Rimen etwas anfällig die Qualität ist mäßig .

mfg

Offline Karlheinzköster

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Frage zur Qualität eines GX-67
« Antwort #3 am: Wednesday, 12.January.2011 | 08:27:56 Uhr »
Danke!

Dann hab ich ja alles richtig gemacht!


Herzliche Grüsse

Offline Paule_s

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Frage zur Qualität eines GX-67
« Antwort #4 am: Wednesday, 03.October.2012 | 23:03:24 Uhr »
Das Laufwerk ist das Selbe wie im GX65. Ein haufen Kunststoff, der Kopfschlitten wird vom Spullmotor betätigt!!!!! Wenn man also Play drückt, dauert es gefühlt eine weile, bis die Musik spielt. Das 67'er hat (so glaube ich im SM gesehen zu haben) einen zusätzlichen Mechanismus mit eigenem Motor für die Kassettenfachöffnung gegenüber dem 65'er und 65MK2. Auch fehlt der Direkt Antrieb des Kapstans gegenüber einem GX75/95/6/8/9. Beim Spulen wird der Zahnradidler auch sehr gut hörbar. Mein GX65MK2 muss jedenfalls dringend wieder wech...