Autor Thema: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders  (Gelesen 24724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #40 am: Thursday, 28.April.2011 | 11:55:22 Uhr »
Dominik,

er fragt doch extra nach um in der Zukunft es besser zu machen..... :zwinker:

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #41 am: Thursday, 28.April.2011 | 12:08:39 Uhr »
Mahlzeit Dominik,

Du wirst in Deinen Antworten immer kryptischer. Damit kann ich nichts anfangen.

Ich bitte um Übersetzung.

Gruß - Knud

Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52805
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #42 am: Thursday, 28.April.2011 | 12:39:34 Uhr »
Ich steh allegmein nicht so sehr auf dem Schlauch, aber das mit der "Angelika" hab' ich auch nicht gecheckt  .,a015
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #43 am: Thursday, 28.April.2011 | 12:44:56 Uhr »
Jungens,

die frühere Besitzerin von Reichelt heißt mit Vornamen Angelika.....
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #44 am: Thursday, 28.April.2011 | 13:14:28 Uhr »
Also sowatt!

http://www.reichelt.de/Elkos-radial-105-C-1000-5000h/RAD-FC-2-700-25/index.html?;ACTION=3;LA=444;GROUP=B319;GROUPID=4000;ARTICLE=84711;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=11TblJan8AAAIAADWplbs1c755138821a3d21abd02a870f939dc8

Sowatt hat mir auch der nette Onkel aus dem "Stromgeschäft" bestellt. Nur eben teurer.
Dann hab ich ja nichts falsch gemacht. Alles wird gut?!
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #45 am: Thursday, 28.April.2011 | 18:38:20 Uhr »
mea culpa.....
ich dachte das weiß jeder.....da siehste mal (Asche über mein Haupt  :cray: )

Und immer schön auf die Werte achten...
(Den Link beschreibt ein 2700µF / 25V )

Gewerblich

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #46 am: Sunday, 15.May.2011 | 18:13:31 Uhr »
Moin Jungs,

dank vieler Tipps und Ermutigung läuft auch diese Silberfischzentrifuge* wieder tadellos.  :-handshake:

Es mussten nur die Elkos auf der Netzplatine ausgetauscht werden. Profilaktisch habe ich noch die Durchkontaktierung mit durchgesteckten Drähtchen neugelötet
und die Schubladenmechanik gesäubert und gefettet, und die Andruckrolle gerichtet.

Schublade schließt jetzt wieder selbständig und bis jetzt wird wieder alles sauber abgespielt.  :_yahoo_:  :_yahoo_:  :_yahoo_:


*(  .,a020  Zitat - Robert  :_tease:)
« Letzte Änderung: Sunday, 15.May.2011 | 18:21:54 Uhr von Senior »
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #47 am: Sunday, 15.May.2011 | 18:56:33 Uhr »
 :drinks: gratuliere Knud, gut gemacht! Viel Freude beim.....zentrifugieren von neumodischen Datenträgern:smile
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #48 am: Sunday, 15.May.2011 | 20:40:30 Uhr »
Hi Robert,

wo Du recht hast, hast Du recht. Die CD ist erst 28 Jahre alt.   .,111  Noch zwei Jahre warten und es ist auch ein Klassiker.

 
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #49 am: Sunday, 15.May.2011 | 23:32:01 Uhr »
Die Compact-Disc ist auch nur ein Datenträger; Vinyl ist Kultur, Stil, Genuss und Passion.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #50 am: Monday, 16.May.2011 | 10:50:04 Uhr »
Jetzt, wo Du das so eindrücklich richtig stellst, habe ich in Folge gleich einen juckenden und nässenden Ausschlag gegen meine CD-Sammlung entwickelt.
Was soll ich tun? Auf stilistisch und kulturell korrekte Walzenabspieler umsteigen? Eine so hohe Dosis -Analog- müßte doch helfen?!
Zumal dabei auch das archaische Knistern des Lagerfeuers mitübertragen wird. Die therapeutische Wirkung müßte doch sichergestellt sein.

Welche Erfahrungen hast Du denn gemacht; auch in Bezug auf die Dosierung?
« Letzte Änderung: Monday, 16.May.2011 | 11:01:43 Uhr von Senior »
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #51 am: Monday, 16.May.2011 | 13:20:49 Uhr »
Na ja, in die Wachswalzen-Epoche muß man ja nicht unbedingt wieder zurückkehren, aber eine ordfentliche Portion Vinyl darf es schon sein.

CDs höre ich natürlich auch, auch auf PHILIPS MARANTZ DENON REFUXX :grinser:........, aber die altüberlieferten Rituale rund um das Schallplätteln werden wohl nie ihren Reiz verlieren.

Bist du denn überhaupt "PVC-Scheibenzentrifugierer" ?
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #52 am: Monday, 16.May.2011 | 16:19:35 Uhr »
Nein, seit Ende der 90er nicht mehr. Nachdem meine damalige Lebensabschnittsgefährtin - eine ausgesprochene Technikhasserin u. Grobmotorikerin-
meine Plattensammlung ruiniert, mehrere Nadeln zerstört und endlich meinen schönen Technics mit einem Glas Rotwein abgelöscht hatte, hatte ich es
aufgegeben dagegen an zu investieren.

Später mit den CDs war es einfacher, da hatte ich dann immer noch ne CD-R, für mich, in Reserve.

Ich weis nicht ob ich jetzt noch mal mit Vinyl anfange. Wenn man jetzt keinen Grundstock hat, wird das teuer. Außerdem habe ich jetzt fast alle der damaligen
Alben auf CD. Wäre dann doppelt gemoppelt.
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #53 am: Monday, 16.May.2011 | 17:15:49 Uhr »
Kopf hoch, es geht auch ohne Vinylscheiben, nicht so fein wie mit, aber es geht!  :drinks:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #54 am: Monday, 16.May.2011 | 18:04:31 Uhr »
Na dann ist ja noch Hoffnung und das nackte Überleben gesichert. ;)
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #55 am: Monday, 16.May.2011 | 18:16:59 Uhr »
Naja, es geht auch ohne Vinyl. Mit macht aber mehr Spaß!  :__y_e_s:
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline fmmech

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 22
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #56 am: Tuesday, 07.June.2011 | 20:22:41 Uhr »
..zum Thema:

Reinigen von Laser-Linsen: schon mal mit Tesa-film gereinigt? (kein Scherz)

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #57 am: Tuesday, 07.June.2011 | 21:39:25 Uhr »
Auch kein Scherz:

Nö - ich schätze, das ist die sicherste Methode um jede Linsenvergütung zu zerstören.
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #58 am: Tuesday, 07.June.2011 | 23:06:42 Uhr »
Nope, funktioniert...wie an Objektivlinsen von Videokameras und Fotogeräten auch...nur kommt man mit normalen Tesa nicht in die Kanten der winzigen Laserlinse und ist daher eine rechte popelei  :_hi_hi_:

Gewerblich

Offline Senior

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Bezwinger zickender Laser ;)
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #59 am: Tuesday, 07.June.2011 | 23:51:51 Uhr »
Könnt Ihr ja ruhig so machen.  .,a020
Gruß - Knud

Ich würde mich niemals in einem Forum registrieren, das mich als Mitglied akzeptiert.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Philips CD 204 - der spinnt jetzt anders
« Antwort #60 am: Wednesday, 08.June.2011 | 00:04:46 Uhr »
Japp...bringts auf alle Fälle bei allen "Überkopfspielern" von Pioneer...da kann man danach auch gleich die Linse von der Unterseite reinigen...wenn man sie findet  ;0008

Gewerblich