Autor Thema: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?  (Gelesen 8432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« am: Monday, 11.March.2013 | 13:47:11 Uhr »
Ich möchte eine JBL Studio 590 für 2200 Euro das Paar eventuell kaufen Ich kann die Boxen nirgendwo mal probehören ! Die einschlägigen Ketten mit roter, blauer oder gelber Farbe haben 2 oder max 3 deutsche Firmen im Griff, beim Hifi Händler - die paar die noch übrig gelieben sind haben diese Boxen auch nicht. Beim Versender kaufe Ich aus Prinzip nicht, Ich will die vorher sehen oder hören, das sollte bei so viel Kohle selbstverständlich sein.  Einen Mercedes kaufe Ich ja auch nicht bei Ama...n

In den Städten wo die Geiz oder Blöd Märkte sich ausbreiten, stirbt scheinbar der Fachhandel

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 611
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #1 am: Monday, 11.March.2013 | 14:01:09 Uhr »
versand ist doch 10x besser... bestellen, liefern lassen, in der hörumgebung probehören, und bei nichtgefallen zurück.
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #2 am: Tuesday, 12.March.2013 | 09:52:42 Uhr »
Das sehe Ich vollkommen anders. Für mich kämen die in braun oder schwarz, als 590 oder 580 in Frage...alternativ Klipsch. somit müßte ich mir 4-5 Paar Boxen schicken lassen. Dann den Rückversand..alles zur Post bringen...nur um mal zu gucken ?

Da wird sich beschwert, das irgendwelche armen Menschen beim Buchversender etc für Hungerlöhne packen müssen, das wir nur noch LKWs auf den Autobahnen haben. Wenn Ich das durchziehe, müssen einige Leute richtig schleppen, nur damit Ich "mal gucken kann" ??

Mich stört das. In Venlo gibt das ein Hifi Schloss die alles haben, das würde Ich ggf durch einen Kauf honorieren. Auch wenn Ich die Beratung nicht unbedingt benötige, aber ein bischen Verkaufsatmosphäre, wenn Ich das Objekt der Begierde über Monate zusammengespart habe, möcht Ich doch haben

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 611
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #3 am: Tuesday, 12.March.2013 | 15:06:09 Uhr »
Nur - hörst du sie dann erst zuhause in deiner Umgebung wenn es schwer korrigierbar ist. Vielleicht gefallen sie dir nur im Hörraum des Studios?
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #4 am: Tuesday, 12.March.2013 | 23:57:30 Uhr »
...In den Städten wo die Geiz oder Blöd Märkte sich ausbreiten, stirbt scheinbar der Fachhandel

Das ist aber doch nicht neu...   ...versuche mal auf der JBL-HP nach einem Händlerverzeichnis zu
suchen. Vielleicht findet sich etwas in Deiner Nähe.

Gruß
Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #5 am: Thursday, 14.March.2013 | 11:37:32 Uhr »
In dem Händlerverzeichnis sind fast nur Blöd und Geiz Märkte, die stellen sich sowas Hochpreisiges nicht hin, nur Canton, Heco, Magnat Ende. Irgendwo eine verirrte Control One.
Ich bin aber noch nicht Walkman geschädigt, Ich höre noch relativ gut. Mir reichen ein paar dröhnende Bässe mit ein paar scheppernden höhen nicht aus, ich will Qualität

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #6 am: Thursday, 14.March.2013 | 22:36:44 Uhr »
...das ist echt dumm. Ich habe mal bei meinen heimatlichen Hifi-Händlern reingesehen (immerhin haben wir hier noch 3 echte
Händler, die seit 35 und mehr Jahren im Geschäft sind). Die führen aber alle kein JBL. Ich weis nicht, ob eine Mailanfrage bei
JBL.de Sinn macht, aber fragen könnte man ja mal, ob es auch "klassische" Händler gibt.

Gruß
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #7 am: Thursday, 14.March.2013 | 23:42:13 Uhr »
Irgendwie finde Ich das merkwürdig, die wollen mir weismachen, das sie nicht sehen, welcher Händler bei ihnen Boxen bestellt, bzw. davon verkauft und nachbestellt ? Früher habe Ich in jedem guten Hifi studio JBL Boxen gefunden

Sehr geehrter Herr Jark,
vielen Dank, dass Sie an den Harman Helpdesk geschrieben haben.
Um Ihnen auf die Anfrage nach der Verfügbarkeit eines JBL Studio 590 bei Haendler antworten zu können, fehlen uns leider die notwendigen Informationen. Der Händler verwendet ein eigenes Warenwirtschaftssystem, auf das wir aus Datenschutzgründen keinen Zugriff haben.

Bitte finden Sie über folgenden Link auf der JBL Webseite unsere autorisierten Fachhändler in Ihrer Nähe. Sie können dort dann direkt nach dem Lagerstand und nach Testmöglichkeiten fragen.

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #8 am: Friday, 15.March.2013 | 14:14:15 Uhr »
Meist wird es so sein, daß Händlerzusammenschlüsse gemeinsam einkaufen, der Lieferant somit tatsächlich keine Zugriffsdaten hat. Die Verteilung erfolgt dann intern.

Gruß
Frank

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #9 am: Friday, 15.March.2013 | 15:58:28 Uhr »
Dann fiele mir eigentlich nur noch ein, lokale (bzw. i.d. Nähe befindliche) Händler abzuklappern und sie persönlich auf diese Boxen anzusprechen - vielleicht ist doch einer bereit, so ein Pärchen mal für einen Test zu ordern. Die ehrliche Kaufabsicht im Gefallens-Falle muss man dann natürlich schon glaubhaft machen.

Gruß
Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #10 am: Saturday, 16.March.2013 | 22:14:57 Uhr »
Ich war heute bei einem sehr bekannten Hifi Händler in Essen. Der erzählte mir, das sie damals die TI5000 unheimlich gut verkauft hätten. Als er nachordern wollte, hatte Harman derart die Preise angezogen, das er nicht mehr nachgeordert hat. Vieleicht setzt Harman den Einkaufspreis so hoch an, das sich Niemand mehr die Boxen hinstellt. Mich kotzt das schon an, das Ich hier 1100 Euro pro Box zahlen soll, ion Polen oder den USA zahlen die etwa 750 - 800 Euro.

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #11 am: Saturday, 16.March.2013 | 23:19:52 Uhr »
In der Ruhe liegt die Kraft.
Noch hast Du ja gar nichts bezahlt. Vielleicht geduldest Du Dich noch etwas, bis die Dinger mal zu gesenkten Kursen
(denn das wird sicherlich bald eintreten...) irgendwo "live" auftauchen. Und wenn denn das Gebaren der "Harmänner"
so sauer aufstösst, würde ich deren Produkte schlichtweg meiden, mögen sie auch noch so gut sein (...was beleibe
nicht immer der Fall ist).

Gruß
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #12 am: Wednesday, 20.March.2013 | 16:41:57 Uhr »
Du hast vollkommen Recht. Die Boxen sind zwar toll gemacht, aber ob das Preis/Leistungsverhältnis stimmt...Ich soll 2200 Steine überweisen ohne die Dinger vorher gesehen zu haben ? Im Leben nicht ! Und die Probleme die Ich schon mit Spediteuren hatte...Pakete im Regen in der Einfahrt abgesetzt, beschädigt etc...im Leben mache Ich das nicht. Entweder verkaufen die sehr viel über Amazon & Co, so das die gar nicht am Direktverkauf interessiert sind. Nur, wenn dem so wäre, gäbe das jede Menge Bewertungen mit 4-5 Sternchen. Das sehe Ich aber nicht. Vieleicht verkaufen die soviel in anderen Ländern, das denen das egal ist.

womöglich schaue Ich auch mal bei Cabasse, da gab es auch eine sehr interessante Box..vor allem kann Ich mir die vorher vernünftig anhören




MUSIK IM RAUM GMBH
Address : Wusthoffstraß 2, - D- 45131 Essen
Phone : 0201 / 78 21 10

Klangtreu
Address : Eleonorastr. 32, - D- 45136 Essen
Phone : 0201 / 43626919

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #13 am: Thursday, 21.March.2013 | 08:50:43 Uhr »
Eigentlich wollte ich hier nichts schreiben sondern mich nur amüsieren.
Da aber hier einige nicht wissen wie der Einkauf der Händler seit Ende der 90er funktioniert:

Zitat
Ich kann die Boxen nirgendwo mal probehören !
Sehr wahrscheinlich nirgends Gründe gebe ich später an!

Zitat
Die einschlägigen Ketten mit roter, blauer oder gelber Farbe haben 2 oder max 3 deutsche Firmen im Griff,
Tja, Geiz ist Geil und doof ist doof.....Nachdem alle ihr Geld in die "farbigen" Abholmärkte schleppten
ist der Fachhandel größtenteils "verstorben"...naja, von was soll er leben ?
Und es sind nicht "die anderen" schuld!

Zitat
die paar die noch übrig gelieben sind haben diese Boxen auch nicht.
Und werden Sie für ein Probehören für dich nicht bestellen, denn wenn es Dir nicht passt, bleibt er aus den Dingen sitzen
und für JBL, im Hinblick auf die "Gesundheit" des Mutterkonzernes HK, findet sich kein Käufer mehr.

Zitat
Beim Versender kaufe Ich aus Prinzip nicht
Löblich aber nicht zeitgemäß......Alle machen das ( nicht nur die "anderen" ) und noch ein Grund für den
Fachhändler um die Ecke, den Schlüssel rumzudrehen

Zitat
In den Städten wo die Geiz oder Blöd Märkte sich ausbreiten, stirbt scheinbar der Fachhandel
Willkommen in 21 Jahrhundert !
Der Markt hat nur auf die Kundengewohnheiten reagiert, da gibts nichts zu jammern!

Zitat
versand ist doch 10x besser... bestellen, liefern lassen, in der hörumgebung probehören, und bei nichtgefallen zurück.
Deine Aussage entteuscht mich sehr, da diese Einstellung mit der Grund ist, warum bei uns viele Waren zw. 33 und 100%
teurer sind als in Ländern/Staaten bei denen dieses naivpolitische Gesetz nicht gibt.
Der Händler muß ja die Kosten der "Spassbesteller" irgendwie auffangen.

Zitat
Irgendwie finde Ich das merkwürdig, die wollen mir weismachen, das sie nicht sehen, welcher Händler bei ihnen Boxen
bestellt, bzw. davon verkauft und nachbestellt ? Früher habe Ich in jedem guten Hifi studio JBL Boxen gefunden

So, jetzt kommen wir mal zum Kern:
Es gibt seit den 90ern keine Kommissionsverkäufe mehr vom Händler beim Hersteller ( Rückgabe is nich!).
Der Hersteller reagiert auf eine Bestellung und fertig. Aufwendige und teure Datenverwaltung wer, welches Produkt
wo zu stehen hat und ob das Verkauft oder im Verkaufsraum zu stehen hat, gibts somit nicht mehr.
Der Hersteller sieht also das Produkt NIE MEHR....warum soll er dann was über Verbleib wissen ?
d.h dann:
2. Wenn der Händler, z.B. Deine LS einkauft, nur das Du daran rumschnuppern kannst und Sie dir aus welchen Gründen
nicht passen, bleibt er auf den Dingen sitzen. SUPER!

OK, dann sagst Du: Wenn die mein Geld nicht wollen, dann kaufe ich KEFF , KLIPSCH B&W.....
Uiii...da sind die aber bei JBL bestraft ;)
QUatsch der Nächste stellt das ganze bei KEF, KLIPSCH...fest und meint dann eine JBL kaufen zu müssen.

Zitat
Dann fiele mir eigentlich nur noch ein, lokale (bzw. i.d. Nähe befindliche) Händler abzuklappern und sie persönlich
auf diese Boxen anzusprechen - vielleicht ist doch einer bereit, so ein Pärchen mal für einen Test zu ordern. Die
ehrliche Kaufabsicht im Gefallens-Falle muss man dann natürlich schon glaubhaft machen.
Zitat
Denkst Du wirklich es ist ein Händler heutzutage noch so naiv???



Zitat
Ich war heute bei einem sehr bekannten Hifi Händler in Essen. Der erzählte mir, das sie damals die TI5000 unheimlich
gut verkauft hätten. Als er nachordern wollte, hatte Harman derart die Preise angezogen, das er nicht mehr nachgeordert
hat. Vieleicht setzt Harman den Einkaufspreis so hoch an, das sich Niemand mehr die Boxen hinstellt.
FALSCH.....aber soll er Dir die Wahrheit sagen ?....Die willst Du nicht hören.
Wie würdest Du reagieren, wenn er sagt: Ich bestelle die nicht für Sie weil ich sonst drauf sitzen bleibe ?

Zitat
Mich kotzt das schon an, das Ich hier 1100 Euro pro Box zahlen soll, ion Polen oder den USA zahlen die etwa 750 - 800 Euro.
Abgesehen davon, wo die LS herkommen und man der Zulieferung in andere Länder auch Rechnung tragen muß,
gibt es in Polen z.b. keine Gesetzgebung zum Wiederrufsrecht, dann kann man auch REALPREISE machen !

Auch einer der Punkte, warum bei eBax immer wieder Geräte von Händlern auftauchen, die sehr viel günstiger sind als normal
obwohl neu......gut so, bis auf die Gewährleistung, die ist bekanntlich Landesbestimmt....lalalaaaaa


Wenn Du wirklich diese Teile vorab anhören möchtest ( Das mit in die Bude schleppen zum anhören kannst Du eh knicken!)
dann bleibt nichts anderes übrig als alle verbliebenen JBL-Händler anzurufen, egal wo sie in Deutschland sind
und ggf dort hinfahren, auch wenn es hunderte Kilometer sind.
(Was ich bei dem Preis eh machen würde ;)

Gewerblich

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #14 am: Tuesday, 04.June.2013 | 10:41:14 Uhr »
Das es keine Kommissionsverkäufe mehr gibt wußte Ich nicht, Ich finde es nur schade, das es keinen Fachhandel mehr gibt und nicht nur bei Hifi.

Also wird die Kundenunfreundlichkeit,das Fachhändlersterben gezielt vom Hersteller gesteuert, zumindest billigend in Kauf genommern. Ich dachte nur, Ich als Kunde bin unerwünscht und muß, bei eventuellen Fragen mit vorgefertigten Textbausteinen auf Distanz gehalten werden. Für vernünftigen Kundenservice braucht man Personal, das könnte aber die Gewinne schmälern.

Sollen die Ihre Boxen behalten. Wie ist das eigentlich bei Cabasse ?

Die ersten JBL's die mit 2200 Euro bei den Versendern angeboten wurden tauchen jetzt bei ebay für 1400 Euro Neupreis vom holländsichen Händler auf. Vieleicht läßt sich der Preis ja auf Dauer nicht durchsetzen

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #15 am: Tuesday, 04.June.2013 | 16:46:48 Uhr »
Dsa war bei JBL in den 80'ern auch schon so.
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #16 am: Tuesday, 04.June.2013 | 20:21:54 Uhr »
Das es keine Kommissionsverkäufe mehr gibt wußte Ich nicht, Ich finde es nur schade, das es keinen Fachhandel mehr gibt und nicht nur bei Hifi.
Der Konsument AUCH DU wollte es so, und so hat er es bekommen!

Zitat
Also wird die Kundenunfreundlichkeit,das Fachhändlersterben gezielt vom Hersteller gesteuert, zumindest billigend in Kauf genommern.
Nö, lese bitte meine o.g. Anmerkungen !
Der "Verursacher" ist der Kunde.
Der Kunde bestimmt auf lange Sicht seine zukünftigen Möglichkeiten, da gibt es kein wenn und aber.... :_thumbdown_:

Zitat
Ich dachte nur, Ich als Kunde bin unerwünscht und muß, bei eventuellen Fragen mit vorgefertigten Textbausteinen auf Distanz gehalten werden.
Nein, bei der Spanne die noch bleibt ist gut ausgebildetes Fachpersonal in ausreichender Anzahl nicht mehr finanzierbar.

Zitat
Für vernünftigen Kundenservice braucht man Personal, ..
Rischdisch  :_good_:

Zitat
das könnte aber die Gewinne schmälern.
Zum Thema Gewinne:
In den 70ern und 80ern waren die Gewinne in der Unterhaltungselektronik bei bis zu 1000% und mehr.
Heute sind wir teilweise bei unterhalb der "magischen" 30%.
(Abgesehen von einigen überteuerten "Edel"herstellern, die in der Fachpresse mit tonnenschweren verchromt, vernickelten Voodoobollieden oder 1000Megawatt Monsterboxen werben....die sicherlich noch 3-Stellige Gewinnspanne haben)

[/quote]
Sollen die Ihre Boxen behalten. Wie ist das eigentlich bei Cabasse ?
[/quote]
Ka bass  ;0001 ;0008

Zitat
Die ersten JBL's die mit 2200 Euro bei den Versendern angeboten wurden tauchen jetzt bei ebay für 1400 Euro Neupreis vom holländsichen Händler auf. Vieleicht läßt sich der Preis ja auf Dauer nicht durchsetzen

Und mit einem Garantiedienstleister im Ausland und Transport zahlt wer ?  ;0001

Versteife Dich nicht auf JBL ( wie lange es die noch durchhalten steht in den Sternen.....und das hat nichts damit zu tun, das Du keinen Händler umme Ecke findest, der diese LS zum Probehören hat!)

Schlurf doch mal zu allen erreichbaren Händlern und schaue (höre ) dir die LS an, die im Angebot sind.
Evtl ist doch etwas dabei ?

Die "Dickschiffe" wirst Du da nat. nicht finden.

Ach ja, und wie ists mit selber bauen oder bauen lassen ?
Bei Udo schon geschaut?
Oder die Newtronics angeschaut / angehört ???
Oder muß zum herzeigen teuer sein ...dann B&W ?

In welche Richtung soll der Zug denn gehen ?

Gewerblich

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #17 am: Wednesday, 05.June.2013 | 10:28:49 Uhr »
Moin....

"""  Ach ja, und wie ists mit selber bauen oder bauen lassen ?  """

da muss ich dir voll und ganz recht geben.... JBL hat mal ganz tolle Boxen gebaut die man heute nicht mehr bekommt....

z.B.  JBL 4430 und JBL 4435 .... ein Traum sowas kann man nicht mehr kaufen.... nur noch teurer Plastik-Ramsch

Selberbauen ist angesagt... dann kann man ggf noch etwas optimieren....
Unterm Strich sparst du sogar noch Geld....

Für gebrauchte EV Sentry3 ( wie meine ) zahlst du gut 2000 Euros und im selbstbau nicht mal die hälfte....

Ich persönlich sehe es nicht ein bei z.B. B&W den Namen mit zu bezahlen.... es sind auch nur Lautsprecher....

Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #18 am: Wednesday, 05.June.2013 | 19:09:09 Uhr »
Für eine der beiden von Heinz angesprochenen JBLs gibt es sogar einen relativ frischen Nachbauplan aus der Klang + Ton.
Darüber sollte hier auch ein Thraed zufinden sein.
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #19 am: Saturday, 21.September.2013 | 18:35:18 Uhr »
Die JBL 4430 hat mein Kumpel, nicht ganz mein Fall...wobei...die Bässe waren noch nicht eingespielt, da frisch refoamd. Ich habe die PA 25104 mit dem E110 Mitteltöner, gefällt mir etwas besser.

Am liebsten hätte Ich das große JBL 2360 Horn, aber das bekomme Ich nicht so wirklich in meine Wohnung. Da diese neue JBL Serie ein recht großes Bi-Radial Horn eingebaut hat und auch scheinbar recht hochwetige Chassis verwendet werden, war Ich eben neugierig.

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: Hochwertige JBL Boxen nur noch über Versandhandel ?
« Antwort #20 am: Saturday, 21.September.2013 | 18:43:02 Uhr »
Jetzt kommt was Lustiges: die Boxen sind zeitgleich bei Otto, Quelle, Schwab runtergesetzt " Sie sparen 399 Euro bzw 53 %"

Wen wollen die den ver..n ?   .,c045 ;0006Die nehmen den UVP von JBL für 2 Boxen und rechnen Ihren Preis für 1 Box ab. 2 Boxen kosten bei denen 700 Euro, also spare Ich genau 50 Euro !

Wer nicht aufpasst und sich da durchklickt, hat schon verloren. Erst beim Warenkorb stehet ganz klein "Stück", bei Schwab steht sogar nur 1. :wallbash

Bei "Notebooksbillger" kostet das Paar ehrliche 400 Euro, da steht ganz groß Paar, bei denicht erst beim Warenkorb