Autor Thema: Autoreverse GX 210D  (Gelesen 1752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rainer dre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Autoreverse GX 210D
« am: Wednesday, 03.September.2014 | 05:56:11 Uhr »
Hallo,
ich darf mich kurz vorstellen: Meine Name ist Rainer aus Fürth/Mittelfranken.
Nachdem ich die Hürde Registrierung geschafft habe, die sehr schwierig zu nehmen ist :;aha, habe ich gleich ne Frage:

Ich habe eine sehr gut erhaltene GX 210D erstanden, die auch sehr gut funktioniert, bis auf einen Fehler.
Drück ich den Reverse Knopf, schaltet die Laufrichtung um.
Leider macht der Tonkopf nur einmal kurz klack/klack.
D. h. er fährt für den Vruchteil einer Sekunde runter und gleich wieder rauf.
Ich denke, dass das ganze Elektromagnetisch funktioniert (richtig?) und es ein Problem mit der Spule oder Ansteuerung der Spule gibt.

Den Schiebeschalter habe ich gereinigt.

Es wäre super, wenn jemand einen Tip hätte.

Offline Rainer dre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Autoreverse GX 210D
« Antwort #1 am: Monday, 08.September.2014 | 06:06:05 Uhr »
Kann niemand helfen?

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: Autoreverse GX 210D
« Antwort #2 am: Monday, 08.September.2014 | 07:29:29 Uhr »
Hallo Rainer,

vorab: ich kenne die GX 210D nicht. Das 58 Seiten starke SM haben wir leider nicht.

Das Problem scheint bei diesem Gerät oft aufzutauchen.  Hier wird es zB. aufgeführt: http://www.tonbandhobby.de/rep-210.htm

Vermutlich hast Du das bereits gelesen, da Du von Schalterreinigung sprichst. Hast Du den Schalter nach der Reinigung elektrisch geprüft, schaltet er?

Du mußt mehr zu Dir und Deinen Möglichkeiten schreiben. Hast Du den Schaltplan, kannst Du ihn lesen?

Es wird noch (in diesem Zusammenhang?) auf einen oft defekten TR3 hingewiesen. geprüft? "Tension Switch" und "SW8" bzw. die Sensoren prüfen.

Gruß
Frank

Lesenswertes: http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=2725.0
« Letzte Änderung: Monday, 08.September.2014 | 09:34:20 Uhr von frank1391 »

Offline Rainer dre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Autoreverse GX 210D
« Antwort #3 am: Tuesday, 09.September.2014 | 16:45:57 Uhr »
Hallo Frank,
dank dir für deine Antwort.

Den Schaltplan kann ich lesen.
Den Schalter hab ich zwar nicht gemessen, aber ich gehe davon aus, dass er funktioniert, weil ja die Bandrichtung umschaltet und der Tonkopf kurz runterfährt.

Aufnahme und Wiedergabe funktionieren einwandfrei.

Das mit dem TR3 werd ich mir mal anschauen.