Autor Thema: Yamaha Thread  (Gelesen 140347 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rollo

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 504
Yamaha Thread
« am: Wednesday, 17.October.2007 | 21:22:08 Uhr »
Hallo,

natürlich muss auch ein Yamaha Thread sein.




Auch wenn die Firma einige Klassiker Kategorien nicht besetzten kann z.B. Röhrengeräte, Tonband und in den 60er quasi nicht mit Consumer Geräten in Europa vertreten war so sind doch einige Innovationen und "must-own" Geräte aus der späteren Zeit (70er 80er 90er) für Sammler dabei.

Für mich ist die Firma Yamaha unschlagbar!
Das wollt Ihr doch sicherlich lesen?
Quatsch - die kochen auch nur mit Wasser so wie alle anderen auch!
Aber für mich persönlich sind die meisten Geräte die ich von Yamaha habe oder hatte eben das Beste fürs Geld und vom Design das ansprechendste.
Jeder wie er mag. Meine HiFi Prägung lag allerdings eher im Beginn der 80er so dass ich eher auf die schwarzen C-M Vorstufen fokussiert war - erst später habe ich mich den 70er Yammis angenommen. Ausser Drehern - für die ich mich in frühen Jahren wenig erwärmen konnte - heute ist das ein wenig anders - bin ich mit dem Habenwollen der 70er Yammis fast durch, weil...  :_yahoo_:

Ein kleiner Überblick der Firma Yamaha mit Hilfe diverser Internet Recherche zusammengestellt:

Börse Japan
Börsennotierung

Das Unternehmen Yamaha Corporation gelistet im Nikkei 225, ist eine japanische Firma mit Hauptsitz in Hamamatsu, die Musikinstrumente, HiFi-Geräte, Computerkomponenten, professionelle Audiolösungen und Elektronik herstellt.
 
Hamamatsu trägt als Beinamen den Titel „Stadt der Musik“. Neben dem  KAWAIRoland und Yamaha Stammwerk für Klaviere, Flügel und Keyboards verfügt Hamamatsu auch über eine bedeutende Musikhochschule, ein bekanntes Orchester mit eigenem Konzertsaal (die Music Hall in der Büro- und Hotelanlage ACT City) sowie eine umfangreiche Instrumentensammlung aus mehreren Jahrhunderten, die im örtlichen Musikmuseum zu sehen sind.

Die Geschichte des japanischen Großkonzerns geht zurück bis ins Jahr 1887, als der Firmengründer Torakusu Yamaha, geboren 1851, sein erstes Harmonium baute und daraufhin Aufträge für weitere Harmonien bekam.


In den folgenden Jahren folgten Klaviere, Flügel und zahlreiche andere Musikinstrumente.

 
 Zeitliste der wichtigsten Produkte und Innovationen 

*
1897 wurde die Nippon Gakki|Nippon Gakki Co., Ltd. mit Torakusu Yamaha als Präsidenten gegründet, welche heute noch eine Tochterfirma des Yamaha-Konzerns ist. Im selben Jahr erhielt das Unternehmen seinen erste Exportauftrag mit 78 Orgeln in den südasiatischen Raum.

*
1900 begann Yamaha mit der Herstellung von Pianos.
   
*
1902 wurden die ersten Klavierflügel hergestellt.
 
*
1903 begann Yamaha aufgrund der Expertise bei der Holzbearbeitung mit der Herstellung von Holzmöbeln.
   
*
1904 gewann Yamaha den Honorary Grand Prize bei der Weltausstellung im US-amerikanischen St. Louis für seine Pianos und Harmonien.
   
*
1914 wurde von Yamaha die erste Mundharmonika hergestellt.
   
*
1922 begann das Unternehmen mit der Herstellung von Phonographen.
   
*
1930 errichtete Yamaha den weltweit ersten Akustik-Laborraum.
   
*
1932 wurden erstmals Pfeifenorgeln in die Produktpalette aufgenommen.
   
*
1935 wurde mit der Manga Orgel die erste Elektromechanische Orgel gebaut.
   
*
1942 stellte Yamaha die erste akustische Gitarre her.
   
*
1953 begann das Unternehmen mit der Expansion außerhalb Asiens.
   
*
1954 wurde die erste Yamaha Musikschule eröffnet. Im gleichen Jahr wurde der erste Hi-Fi Spieler vorgestellt, und mit der YA-1 auch das erste Yamaha Motorrad.
   
*
1955 wurde aufgrund des Erfolges das Tochterunternehmen Yamaha Motor Co., Ltd. gegründet.
   
*
1958 entstand mit Yamaha de Mexico S.A. die erste Übersee-Filiale.
   
*
1959 wurden die Yamaha Technical Laboratories eröffnet. Zudem wurde mit der Electrone die erste Elektronische Orgel vorgestellt. Im selben Jahr wurden mit glasfaserverstärkten Kunststoff-Bögen und Pfeilen die erste Sportgeräte verkauft.
   
*
1960 wurde die erste Filiale in den USA eröffnet.
   
*
1962 wurde die Yamaha Recreation Co., Ltd. gegründet.
   
*
1965 begann Yamaha mit der Produktion von Blasinstrumenten und eröffnete die erste Musikschule in Los Angeles.
   
*
1966 expandierte der Konzern mit der Yamaha Europa G.m.b.H. in Deutschland nach Europa und begann die Vermarktung von Gitarren und Schlagzeugen.
   
*
1967 präsentierte Yamaha mit dem CF concert grand piano den ersten Konzertflügel, den der Pianist Sviatoslav Richter 1969 auf seiner Italien-Tournee spielte.
   
*
1968 stellte Yamaha seine ersten Hi-Fi Stereo Geräte vor.
   
*
1971 begann Yamaha mit der Produktion von Halbleitern.
   
*
1972 präsentierte Yamaha eine neue Serie von Blasinstrumenten, welche in Kooperation mit den Wiener Philharmonikern entwickelt worden waren.
   
*
1974 erweiterte der Konzern sein Produktportfolio mit der Vorstellung von Lautsprechern (NS1000M), Synthesizern (CSY-1) und Mischpulten (PM-1000).
   
*
1975 erweiterte die Sportgeräte-Sparte sein Portfolio um Tennisrackets.
   
*
1976 begann Yamaha mit der Produktion von elektrischen und elektronischen Pianos.
   
*
1980 wurde mit dem PortaSound das erste portable Keyboard vorgestellt.
   
*
1982 stellte die Sportgeräte-Division die ersten carbon-komposit Golfschläger vor.Im selben Jahr verkaufte Yamaha den ersten CD-Spieler und das erste Disklavier.

*
1983 stellte Yamaha den auf der FM-Synthese basierenden Synthesizer DX7 vor, von dem in etwa 160.000 Exemplare verkauft wurden und der die Klangwelt der 80er nachhaltig prägte.
   
*
1984 wurden die ersten Industrieroboter hergestellt.
   
*
1986 wurde mit dem DSP-1 der erste Digital Sound Field Processor vorgestellt.
   
*
1987 wurde das Unternehmen zum 100-jährigen Jubiläum in Yamaha Corporation umbenannt.
   
*
1989 stellte Yamaha den ersten CD-Rekorder vor.
   
*
1993 wurden weltweit die ersten Golfschläger mit Titanschäften vorgestellt. Mehrheitsübernahme des Musikinstrumenten- und Musikzubehörherstellers KORG, KORG bleibt aber als eigenständige Marke mit eigenen Produkten bestehen.

*
2002 wurde die Vermarktung von Sportbögen eingestellt.
   
*
2003 zieht sich Yamaha aus dem CD-R/RW Geschäft zurück.
   
*
2004 wurde mit der STAGEA eine weitere elektronische Orgel vorgestellt. Ebenso wurde der renommierte Musik-Software Hersteller Steinberg übernommen.

------------------------------------------------------------------
Noch einige weiterführende bzw. ausführlichere Links:

Yamaha Profi Geräte

Design

Yamaha USA

Zum Schluss noch ein paar Bilder meines momentanen Liebling-Yammis! Wie schon einmal erwähnt kommt er von den reinen Daten nicht gegen seinen späteren Nachfolger T-2 an aber ich konnte das hier nicht rekonstruieren von der Haptik her ist er der Flunder überlegen. Neben der B1|C1 und dem Monster-Receiver CR-3020 war der 7000B das teuerste Yamaha Consumer Produkt der 70er Jahre. Vom Design her passte er in keine damalige Serie - ein Stand-Alone Tuner bei dem sich die Ing. austoben durften.

Yamaha CT 7000 B




------------------------------------------------------------------------------------------

 :beer:




Mugen

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #1 am: Wednesday, 17.October.2007 | 21:35:24 Uhr »
Na dann hau ich hier auch nochmal was rein.

Mein Lieblingslautsprecher
http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/NS1000/NS1000.html aber bitte nur die ohne M

Diesen hier suche ich noch  .,d040

http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/FX3/FX3.html

Und mein bester Dreher
http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/YPD8/YPD8.html

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Yamaha Thread
« Antwort #2 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:01:09 Uhr »
ari: was ist an den speakern denn so toll?
sehen ja wie 08/15 3-wege-troeten aus.
optisch sind sie mal nicht so der bringer
Gruss
jan

Stormbringer667

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #3 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:02:51 Uhr »
Darf ich mir was wünschen?  :Fragezeichen:

Ich wünsche mir das SM zum CR-600.

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #4 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:17:36 Uhr »
ari: was ist an den speakern denn so toll?
sehen ja wie 08/15 3-wege-troeten aus.
optisch sind sie mal nicht so der bringer

Bist du Gaga  .,35 .,35

Informiere dich mal über die NS-1000 oder eine der Nachfoger Boxen (die 1000er war die Beste davon)

@Peer
schon bei Hifi Engine geschaut?

Udo

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #5 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:21:29 Uhr »
Hallo Rollo,

gabs den CT-7000 nicht auch in silber? Ich meine schon :Fragezeichen:

In silber passt er sehr gut zum CA-1010 oder CA-2010 in der Amiausführung mit dem gleichen Holzhaus.  :beer:

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Yamaha Thread
« Antwort #6 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:28:36 Uhr »
Bist du Gaga  .,35 .,35

Informiere dich mal über die NS-1000 oder eine der Nachfoger Boxen (die 1000er war die Beste davon)
...
darum ja meine frage :)
wenn dir die teile so gefallen, kannst du mir sicher die herausragenden unterschiede zu anderen boxen nennen.

ich steh ja im grunde eher auf 2-wege boxen, bevorzugt d'appolito anordnung. die raeumliche abbildung ist da meist sehr ordentlich (wenn sie was taugen)
Gruss
jan

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #7 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:31:53 Uhr »
Für Yamaha kann ich mich auch erwärmen.

Ich kenne eigentlich kein schlechtes Produkt von denen. Yamaha kann man bedenkenlos immer kaufen.

Von Yamaha hat sich bei mir auch eine Menge angesammelt.

Zu allererst sind natürlich die NS-1000m zu nennen, die in meinem Musizimmer für den richtigen Ton sorgen.



Dann habe ich -wie ich finden einen der schönsten Receiver überhaubt- den CR-1020. Dieser spielt sehr schön kraftvoll und knackig und absolut neutral.






Dann habe ich noch

C-50
C-4 leider unheilbar krank
M4 sehr schöne warme fette Endstufe
M50
K-960

Es gäbe da noch einiges was mich reizen würde....die Centennial-Serie wäre die Krönung, wahrscheinlich mit das beste was je gebaut wurde.

Außerdem hatte Yamahe früher immer sehr gute Phonovorstufen in ihren Verstärkern :_good_:

Yamaha: unaufgeregt gut !
« Letzte Änderung: Wednesday, 17.October.2007 | 23:03:03 Uhr von Don Tobi »

Stormbringer667

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #8 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:33:47 Uhr »
@Peer
schon bei Hifi Engine geschaut?

Natürlich! Du etwa nicht?

Mugen

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #9 am: Wednesday, 17.October.2007 | 22:48:21 Uhr »
Natürlich! Du etwa nicht?

Doch gerade eben, nicht dabei schade  :_sorry:

Zur NS 1000 Herrausragende Unterschiede zu andern Boxen gibts nicht. Sie klingen sehr angenehm, ausgeglichen und neutral. Hoch und Mittelton extrem präzise und ausgeprägt. Der Bass ist trocken und verwäscht, gar dröhnt nicht wie bei vielen TMLs oder anderen Standboxen.

Eine T&A TMR-160 wurde bei mir um längen von der NS-1000 geschlagen. Sie ist legendär und bekannt bist heute. Und das sieht man im Übrigen auch an den Preisen ;)

Passender Amp: von schönen alten Röhren bis hin zur 300 Watt Endstufe, solange es keine Krell oder sowas ist. Diese Yamaha ist überhauptnich kritisch was Amps, oder Receiver angeht. Aber sehr pegelstark.


Offline TB-Dani

  • feelin´ electric
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha Thread
« Antwort #10 am: Wednesday, 17.October.2007 | 23:48:28 Uhr »
Moin Padrino,

Zitat
C-4 leider unheilbar krank
Wünscher Erklärung :_nudelholz_: .,70
I won´t be sending postcards from Paraguay.

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #11 am: Wednesday, 17.October.2007 | 23:59:01 Uhr »
Moin Padrino,
Wünscher Erklärung :_nudelholz_: .,70

Padrino gefällt mir  :_rofl_:!

Die C4 hatte erst die Krankheit, dass sie langsam "wegdimmte", d.h sie ging nach einer Weile einfach aus. Mittlerweile haut es auch die Sicherungen durch.

Ich hatte die C4 bei meinem Vintage-Schrauber (20 Jahre Berufserfahrung), er hat nach zwei Tagen entnervt aufgegeben. Er hat zwei Hände voll Bauteile getauscht und alle Platinen nachgelötet. Für mich ist das Thema durch, ich unternehme keinen Rettungsversuch mehr! Entweder verkaufe ich sie in Einzelteilen oder als Defektgerät. LEider haben viele C4 eine Seuchenproblematik.

Offline TB-Dani

  • feelin´ electric
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha Thread
« Antwort #12 am: Thursday, 18.October.2007 | 00:06:00 Uhr »
Padrino,

 .,a015 überbrück´ mal den Netzschalter.... (irgendwoher kenne ich das Problem - ist nämlich [mit h] das einzige, dass meine C-4 jemals hatte)
I won´t be sending postcards from Paraguay.

Offline classic.franky

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1102
  • Plastic
Re: Yamaha Thread
« Antwort #13 am: Thursday, 18.October.2007 | 00:44:08 Uhr »
,¸¸,ø¤º°`°º KLICK KLACK º°`°º¤ø,¸¸,

Offline classic.franky

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1102
  • Plastic
Re: Yamaha Thread
« Antwort #14 am: Thursday, 18.October.2007 | 00:55:14 Uhr »
ich hab natürlich auch yamaha :raucher: klanglich nicht meine lieblinge [CR-600 l CA-810] aber optisch dufte:





leider gehen die lampen der VU´s nicht .,43
,¸¸,ø¤º°`°º KLICK KLACK º°`°º¤ø,¸¸,

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Yamaha Thread
« Antwort #15 am: Thursday, 18.October.2007 | 01:17:39 Uhr »
hattet ihr nen erdbeben, als du die unteren bilder gemacht hast? ;D
Gruss
jan

Offline classic.franky

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1102
  • Plastic
Re: Yamaha Thread
« Antwort #16 am: Thursday, 18.October.2007 | 01:23:45 Uhr »
ne ich glaube es waren nur "präparate" im spiel .,009
,¸¸,ø¤º°`°º KLICK KLACK º°`°º¤ø,¸¸,

Udo

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #17 am: Thursday, 18.October.2007 | 01:35:06 Uhr »
Meine beiden:

Offline Rollo

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 504
Re: Yamaha Thread
« Antwort #18 am: Thursday, 18.October.2007 | 07:10:08 Uhr »
Hallo Rollo,

gabs den CT-7000 nicht auch in silber? Ich meine schon :Fragezeichen:

In silber passt er sehr gut zum CA-1010 oder CA-2010 in der Amiausführung mit dem gleichen Holzhaus.  :beer:

Moin Udo,

ja es gab ihn zuerst in Silber in den Produktionsjahren 1974-1977



Die schwarze Version verliess das Werk in den Jahren 1976 - 1977 und war 100% identisch aber wegen der "Sonderlackierung" 100 DM teurer statt 2800,- DM ca.2900,- DM.

 :beer:


Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Yamaha Thread
« Antwort #19 am: Thursday, 18.October.2007 | 09:15:31 Uhr »
den kleinen hier hab ich im stiegenhaus gefunden.
nein das ist kein witz, in unserem haus ist es üblich sachen die noch verwendet werden können mal aufzulegen bevor sie weggeschmissen werden. bücher, cds, tupperware ( :_24_: ) -und eben einmal im jahr einen receiver.
YAMAHA CR-440
klingt ganz nett, hab mich aber noch nicht mit ihm auseinandergesetzt. hab ihn schon zwei jahre und jetzt erstmal geputzt und installiert. sieht jedenfalls nett aus, wenngleich in details eher billig gelöst -hohle drehknöpfe mit plastikfüllung, schubknöpfe ganz aus plastk, furnier aus folie, lampen die nicht funktionieren...

da isser der kleine lauser:

Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Yamaha Thread
« Antwort #20 am: Thursday, 18.October.2007 | 09:17:24 Uhr »
hier noch einmal in "'style->krime<-vision'"

Armin777

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #21 am: Thursday, 18.October.2007 | 09:34:30 Uhr »
Die C4 hatte erst die Krankheit, dass sie langsam "wegdimmte", d.h sie ging nach einer Weile einfach aus. Mittlerweile haut es auch die Sicherungen durch.

Ich hatte die C4 bei meinem Vintage-Schrauber (20 Jahre Berufserfahrung), er hat nach zwei Tagen entnervt aufgegeben. Er hat zwei Hände voll Bauteile getauscht und alle Platinen nachgelötet. Für mich ist das Thema durch, ich unternehme keinen Rettungsversuch mehr! Entweder verkaufe ich sie in Einzelteilen oder als Defektgerät. LEider haben viele C4 eine Seuchenproblematik.

Tobi, nach über 20 Jahren Arbeit für die Marke YAMAHA (als Vertragswerkstatt) glaube ich persönlich nicht an "unheilbar krank". Karzinome bei HIFi-Geräten sind zum Glück noch nicht verbreitet, mag sein daß im Einzelfall wegen eines nicht lieferbaren Ersatzteiles mal Schwierigkeiten entstehen, aber letztlich gibt es immer eine Lösung. Alle Geräte, die nicht mehr repariert wurden, litten an der gleichen Krankheit: die Besitzer wollten nicht mehr so viel inevstieren, wie die Reparatur gekostet hätte...

Bitte schick mir doch mal den Vorverstärker (mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung!) - ich mache Dir dafür den Forums-Spezial-Vorschlag (sehr, sehr unkommerziell! :_nudelholz_:), Du zahlst nur das Material und den Transport - und das auch nur, wenn ich es wieder hinbekomme!

 :beer:
« Letzte Änderung: Thursday, 18.October.2007 | 11:22:38 Uhr von Armin777 »

jim-ki

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #22 am: Thursday, 18.October.2007 | 10:46:06 Uhr »
grosses  lob roll, hast dir echt mühe gegeben :beer: :beer:

Offline classic.franky

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1102
  • Plastic
Re: Yamaha Thread
« Antwort #23 am: Thursday, 18.October.2007 | 11:08:02 Uhr »
hier noch einmal in "'style->krime<-vision'"

sieht er gleich besser aus :raucher:
,¸¸,ø¤º°`°º KLICK KLACK º°`°º¤ø,¸¸,

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #24 am: Thursday, 18.October.2007 | 11:59:06 Uhr »
Tobi, nach über 20 Jahren Arbeit für die Marke YAMAHA (als Vertragswerkstatt) glaube ich persönlich nicht an "unheilbar krank". Karzinome bei HIFi-Geräten sind zum Glück noch nicht verbreitet, mag sein daß im Einzelfall wegen eines nicht lieferbaren Ersatzteiles mal Schwierigkeiten entstehen, aber letztlich gibt es immer eine Lösung. Alle Geräte, die nicht mehr repariert wurden, litten an der gleichen Krankheit: die Besitzer wollten nicht mehr so viel inevstieren, wie die Reparatur gekostet hätte...

Bitte schick mir doch mal den Vorverstärker (mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung!) - ich mache Dir dafür den Forums-Spezial-Vorschlag (sehr, sehr unkommerziell! :_nudelholz_:), Du zahlst nur das Material und den Transport - und das auch nur, wenn ich es wieder hinbekomme!

 :beer:


Hallo Armin, dass ist ja fast ein Angebot, dass ich nicht ablehnen kann  :_hi_hi_:

Dann werd ich die Kiste mal wieder zusammenbauen und verpacken....kann aber ein paar Tage dauern.

Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Yamaha Thread
« Antwort #25 am: Thursday, 18.October.2007 | 12:07:11 Uhr »
goethe sei dank treibt sich david hier nicht rum, der hätte schon wieder die hälfte gelöscht.
ich hör gerade den kleinen yamaha mit den kleinen jbl, macht spass! und riecht gut, hmmmm, kontakt wl...  .,35

Armin777

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #26 am: Thursday, 18.October.2007 | 12:52:42 Uhr »

Hallo Armin, dass ist ja fast ein Angebot, dass ich nicht ablehnen kann  :_hi_hi_:

Dann werd ich die Kiste mal wieder zusammenbauen und verpacken....kann aber ein paar Tage dauern.

Hi.hi wollte dem Don schon immer mal ein Angebot machen, daß er nicht ablehnen kann! .,34

So lange wie es dauert, dauert es halt! Muß mich ja dann nicht unbedingt beeilen mit dem Reparieren, oder?

 :beer:

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #27 am: Thursday, 18.October.2007 | 13:07:48 Uhr »
Hi.hi wollte dem Don schon immer mal ein Angebot machen, daß er nicht ablehnen kann! .,34

So lange wie es dauert, dauert es halt! Muß mich ja dann nicht unbedingt beeilen mit dem Reparieren, oder?

 :beer:

Nö Armin, beeilen brauchst Dich nicht, der liegt jetzt auchschon ein paar Monate rum und im Moment bin froh über jedes Gerät, dass ich auslagern kann.

Erhalten würde ich den C4 gern wegen seiner tollen Phonovorstufe. Ich habe ja auch noch eine C50, die ist auch nicht schlechter.

Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: Yamaha Thread
« Antwort #28 am: Saturday, 20.October.2007 | 12:43:56 Uhr »
Also bei mir liegt auch ne C4-Leiche: kommt nix raus und eine Platine steht komplett kurz vor dem abrauchen ...
Irgendwo muss da doch so ne Seuche grassieren ...
« Letzte Änderung: Saturday, 20.October.2007 | 20:01:24 Uhr von Armin777 »
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

aileenamegan

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #29 am: Saturday, 20.October.2007 | 16:22:56 Uhr »
Von Yamaha habe ich nicht viel - einen Tuner, CT 700 und zwei Receiver CR700, einer davon allerdings mit Problemchen: Stereo verschwindet nach einer Zeit der Erwärmung.
Und auf dem Speicher schlummert seit acht Jahren noch ein feiner DSP1000E aus Erstbesitz. Dolby Surround Amp.
Ach ja, ein KX393 und ein CDX 396 - beide von meinem Vater überlassen und de fakto in Neuzustand...

Udo

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #30 am: Saturday, 20.October.2007 | 16:29:13 Uhr »
Dann wirds mal Zeit, dass du dein Sammelgebiet erweiterst. Ich bin begeistert von den dicken Yamaha. Der Tuner ist auch ganz ausgezeichnet, guter Empfang, gute Trennschärfe und einwandfreier rauschfreier Klang.

aileenamegan

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #31 am: Saturday, 20.October.2007 | 16:57:02 Uhr »
Noch mehr... :shok:

Armin777

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #32 am: Saturday, 20.October.2007 | 20:03:34 Uhr »
Also bei mir liegt auch ne C4-Leiche: kommt nix raus und eine Platine steht komplett kurz vor dem abrauchen ...
Irgendwo muss da doch so ne Seuche grassieren ...

Hallo, wenn Du Interesse an einer Wiederherstellung hast, schick mir eine PM. Ich mach das dann für Dich. Hoffe auf Verständnis, daß ich nicht jedesmal die oben erwähnten "Sonderkonditionen" gewähren kann.

 :beer:

Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: Yamaha Thread
« Antwort #33 am: Saturday, 20.October.2007 | 20:08:33 Uhr »
Danke für´s Angebot, aber die Priorität liegt ganz weit hinten...
Aber ich hatte doch mal ein Angebot von Dir, dass du den Schaltplan für den CR 800 hast  :zwinker:
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha Thread
« Antwort #34 am: Sunday, 21.October.2007 | 08:59:58 Uhr »
Moin!

Gab es eigentlich von Yamaha mal einen Quadro Verstärker, vielleicht sogar in schwarz und im Design ähnlich zum CA-2010?

Offline superfranzl

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: Yamaha Thread
« Antwort #35 am: Sunday, 21.October.2007 | 09:11:36 Uhr »
Von Yamaha habe ich nicht viel - einen Tuner, CT 700 und zwei Receiver CR700, einer davon allerdings mit Problemchen: Stereo verschwindet nach einer Zeit der Erwärmung.
Und auf dem Speicher schlummert seit acht Jahren noch ein feiner DSP1000E aus Erstbesitz. Dolby Surround Amp.
Ach ja, ein KX393 und ein CDX 396 - beide von meinem Vater überlassen und de fakto in Neuzustand...

Der DSP 1000E war ein feines Teil...er eröffnete sozusagen das Heimkino-Zeitalter für den Heimgebrauch...ist aber schon ne Ecke her und die Wiederverkaufpreise sind lächerlich !

Steht das E nicht für 3-Kanal,also eine Einbidung in eine bestehnde Stereo-Kette ?

Gruß franzl

Don Tobi

  • Gast
Re: Yamaha Thread
« Antwort #36 am: Sunday, 21.October.2007 | 09:37:10 Uhr »
Der DSP 1000E war ein feines Teil...er eröffnete sozusagen das Heimkino-Zeitalter für den Heimgebrauch...ist aber schon ne Ecke her und die Wiederverkaufpreise sind lächerlich !

Steht das E nicht für 3-Kanal,also eine Einbidung in eine bestehnde Stereo-Kette ?

Gruß franzl

So ist es franzl. Bei mir läuft das Teil auch und macht den Surround-sound innerhalb der Stereokette. Der DSP 1000 E hat mal knapp 2000DM gekostet und mit Glück kriegt man ihn für 50 Euro heute.

Für uns Vintagler ist es eine gute Möglichkeit Vintage-Hifi mit Surround zu verbinden.

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha Thread
« Antwort #37 am: Sunday, 21.October.2007 | 09:45:34 Uhr »
Ich hab da noch einen "Nachfolger", den Yamaha DDP-1.. ein ganz prima AC3 Dekoder mit viel Druck. Gefällt mir um Längen besser als die eingebautem Dekoder der meisten DVD Player.  :_good_:




Offline superfranzl

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: Yamaha Thread
« Antwort #38 am: Sunday, 21.October.2007 | 10:02:29 Uhr »
Ich hab da noch einen "Nachfolger", den Yamaha DDP-1.. ein ganz prima AC3 Dekoder mit viel Druck. Gefällt mir um Längen besser als die eingebautem Dekoder der meisten DVD Player.  :_good_:





Für mich ist AC 3 nur ein Format - eine digitale Komprimierung mit fester Bandbegrenzung - nicht mehr nicht weniger.

Allerdings sagt man den Yamaha-DSP besondere Güte und Handhabung im AVR-Bereich nach...was ich auch bestätigen kann...da macht sich die Profi-Abteilung von Yamaha bemrkbar.

franzl

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Yamaha Thread
« Antwort #39 am: Sunday, 21.October.2007 | 10:07:36 Uhr »
Eben... gerade der DDP-1 hat mich stark überrascht was da für Unterschiede alleine im Dekoder möglich sind. Mein wesentlich neuerer Sony DVP-NS900VQS kann bei AC3 nicht im geringsten mithalten und auch die H/K Signature 2.0 kommt nur heran, kann den älteren DDP-1 aber nicht übertrumpfen.
 :_hi_hi_:

Ich würde den Dekoder gerne mal mit einem Quadro Verstärker koppeln - deshalb auch meine Frage oben - in Verbindung mit 4 ordentlichen Lautsprechern dürfte das einer aktuellen Heimkino Anlage das Leben mehr als schwer machen.
« Letzte Änderung: Sunday, 21.October.2007 | 10:10:59 Uhr von Tedat »