Autor Thema: Dann will ich mich versuchen Euch hier vor zu stellen......  (Gelesen 4724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Dann will ich mich versuchen Euch hier vor zu stellen......
« am: Friday, 19.October.2007 | 10:34:39 Uhr »
Seid 1975, mit 13 Jahen und einem Philips RK 36 und nem Saba Transall deLuxe E fing alles an, dann kam die Ausbildung und ein Saba 9241 digital, Tandberd TCD-320, Thorens TD-110 nebst Magnat Bull-308 mussten es sein in der nächsten Ausbaustufe. Die Tandberg 10 XD wurde etwa ein Jahr später gebraucht gekauft...... Anfang/Mitte der 80er kam dann Bund und Meisterschule und auch wieder einige neue Geräte wurden angeschafft.... Onkyo Tuner und Cassettendeck, DBX Vor- und Enstufe sowie Audio Exklusiv *Tubular Bell* Lautsprecher aus dem Hause Pütz sollten es sein. Dazu dann noch einen VCR von Philips und nen Fernseher von SABA. Fertig war 1987/88 mein erstes Heimkino mit Dolby Suround, damals noch ohne Prologic (dies wart noch nicht erfunden), basierend auf der SQ-Codierung für Quadroplatten. 1989/90 kam dann noch nen Yamaha DSP-1 mit DBX CX-2 hinzu und löste den DBX CX-3 ab....... etwa 1998 löste ich dann den Thorens TD-110 mit dem TD-520 ab.

Heute stehen in meiner Wohnung so einige Geräte mehr rum......
Hauptanlage Wohnzimmer:
Plattenspieler: Thorens TD 124 + Stax UA 7 c/f + SME 3012; Kenwood L-07D + Dyanavector DV 505; Denon DP 75 + Stax UA 7 c/f + Micro Seiki MA-505; Sony PS-2300 A  
Als Tonabnehmer: Denon DL-103 R Shibata; 304; 304 Shibata; Kiseki Achat Green; Clearaudio GammaS; Ortofon TMC-200
Aqvox Phono CI MK II und mehrere Selbstbauten nach Elektor und ASL-Mini
Bandgeräte: Tandberg 10 XD; TD 20 A SE; Tascam 32-2; Sony 756-2; Telefunken M 5 B; M 15; M 20; M 21; Studer A 820; Nakamichi NR-200 + High-Com II; DBX II; Dolby 361 mit CAT 22 als Dolby A; DBX + Telcom C-4
Cassettendecks: Onkyo TA-2070; TA-2900; ASC AS-2000
Tuner: Onkyo T-9990;
Vorverstärker: Accuphase C 202;
Endstufe: DBX BX-3;
Lautsprecher: JBL TI-5000;
Digital: Marantz DCC-82; Sony MDS JA-20 ES; Philips CD-880; Studer A-725; Yamaha DSP A-1; Philips DVD-711; Canton Pullman RS 5 (Frontzusatzlautsprecher); JBL Control 5 (Center); Magnat Bull-308 (Rearlautsprecher)

Anlage Büro: Saba 8280; Dual C 830; Studer B 67; TD 126 MK III VCC + SME III + Elac 796 HSP/AT 20 SLa; JBL TI 3000 + Saba Professional 1300
Küche: Sansui 9090; Thorens TD 160 + AT 120 E, TelefunkenBoxen

- Welche Entwicklung hat eure Anlage in den letzten Jahren durchgemacht?
siehe teils oben, bis 2003 immer dem Neuesten hinterher, anch der Wiedergenesung die Besinnung auf klassische Geräte (Plattenspieler/Bandgeräte) und deren Technik

- Welche Musik hört ihr?
Rock/Pop ein bisschen Jazz, fast keine Klassik.

- Wie steht denn die bessere Hälfte zu eurem Hobby?
Diese hat Gott sei Dank genügend Verständnis


nur mal als kleiner Apetithappen

geplante Anschaffungen gibt's im Moment erst mal nicht.......
eher genieße ich jeden Tag so wie er kommt, lebe ihn als gäbe es kein Morgen.....

- Lieblingsplatten?
Hugh Masekela - Hope; sämtliche Dire Straits

Gruß
Jürgen
« Letzte Änderung: Friday, 29.January.2010 | 21:16:04 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger