Autor Thema: GX 630 D Monitorschalter Hinterbandkontrolle defekt !  (Gelesen 2438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

multiball

  • Gast
GX 630 D Monitorschalter Hinterbandkontrolle defekt !
« am: Tuesday, 19.April.2011 | 19:37:03 Uhr »
habe bei dem restaurieren meiner alten GX630 D den Monitorschalter auseinander nehmen müssen, da dieser komplett seinen Dienst verweigerte. Habe innen alle Leiterbahnen gereinigt und die kleinen Silberplättchen (4 Stck) wieder aufgelegt, hatte diese vorher ein bissl zusammengebogen um einen besseren Kontakt zu gewährleisten, aber leider ist mit bei einem ein kleines Stück abgebrochen. Nun ist es so, das ich bei der Aufnahme wenn ich von Tape zu Source schalte, den Schalter immer mindestens 2 mal betätigen muss, schade. Das es diese Schalter niht mehr gibt ist mir klar, aber gibt es nicht eine Möglichkeit diese kleinen Silberbrücken aus dem inneren des Schalters zu bekommen ?  .,045

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: GX 630 D Monitorschalter Hinterbandkontrolle defekt !
« Antwort #1 am: Thursday, 05.May.2011 | 21:01:25 Uhr »
Hi, "..."

diese Brücken als Fertigteil zubekommen, dürfte ausgeschlossen sein -  dann schon eher
einem Flohmarkt-Gerät entnehmen. Es muss ja nicht unbedingt ein GX630 sein, ein
japanisches Tapedeck tut es u.U. auch - der Schalter kann ja zerlegt werden.

Wenn Du mal ein gutes Foto des defekten Schalters hier einstellst, fällt mir
(oder anderen Lesern) viell. noch eine andere Rep.-Lösung ein.

Gruß

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline bukongahelas

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 80
    • Audiotronic-Hifi
Re: GX 630 D Monitorschalter Hinterbandkontrolle defekt !
« Antwort #2 am: Monday, 23.May.2011 | 00:59:44 Uhr »
Man kann den teildefekten Schalter zum Ansteuern eines Relais verwenden,
das dann die Tonleitungen umschaltet.
Die Relaisansteuerspannung entnimmt man einer Gerätespannung oder einem
separaten Gleichrichter+Spannungsregler(zB 7812) gespeist von einer Trafowicklung.
Man kanns dann noch etwas weiter treiben und eine Umschaltung auf Hinterband/Monitor
nur zulassen, wenn das Band im Play/RecMode läuft, denn bei stehendem Band kommt
ja wiedergabemäßig eh nichts. Dieses "Play"Logiksignal kann man vom Capstanrollenhubmagneten
abnehmen.
Monitor wird nur dann automatisch geschaltet, wenn das Band läuft;
sonst bleibt es bei Vorband/Source.
Funktionsprinzip kopiert von Akai GX-75 bzw GX-95.
bukongahelas
Gewerblicher Teilnehmer

Die Firma Audiotronic-Hifi bietet Reparaturen und Restaurationen klassischer und aktueller Hifi-Geräte