Autor Thema: Tandberg TCD 310 MK II  (Gelesen 603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eploeni

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Tandberg TCD 310 MK II
« am: Thursday, 01.March.2018 | 13:01:56 Uhr »
Hallo,
ich möchte an meinem Tandberg TCD 310 MK II die Antriebsriemen erneuern Die Riemen habe ich schon und habe das Gerät auch schon einmal so weit geöffnet, dass ich hieinschauen konnte.
Ohne eine Handhabunsanweisung zum Wechseln der Riemen sollte ich nicht herumwerkeln.
Daher die Frage: Kann mir jemand eine Hilfestellung geben, damit ich die Riemen ordnungsgemäß wechseln kann?
Ich bin technich so versiert, dass ich nach Anweisung sicher arbeiten kann.
Vielen Dank für jede Hilfe!

Offline gyrator

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Tandberg TCD 310 MK II
« Antwort #1 am: Friday, 02.March.2018 | 09:07:50 Uhr »
Auf Youtube gibt es Videos zur Wartung, siehe hier:

https://www.youtube.com/watch?v=aeIFJ_p58fc

https://www.youtube.com/watch?v=YZahVSiYdvY

und ein Service Manual kannst Du nach Registrierung hier erhalten:

https://www.hifiengine.com/manual_library/tandberg/tcd-310.shtml


Dies sollte Übertragbar sein und für die von Dir beabsichtigte Tätigkeit ausreichend an Doku sein.

Viel Erfolg und Gruß

Thomas

Offline besoe

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tandberg TCD 310 MK II
« Antwort #2 am: Friday, 02.March.2018 | 16:55:22 Uhr »
Als Anleitung zum Riemenwechsel sind die beiden Videos durchaus brauchbar. Aber eine Nachahmung der Arbeitsweise des "Riemenwechslers" sollte nicht angestrebt werden. Ich möchte nicht wissen wie lange er auf der Suche nach demontierten Teilen war ...


Selten so gelacht!


Hier noch ein Kommentar eines "Betrachters":

 "As an old Tandberg technician I will say one thing. I would never leave my precious equipment in your hands!"


Gruß Bernd





Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Tandberg TCD 310 MK II
« Antwort #3 am: Monday, 05.March.2018 | 00:33:15 Uhr »
'n Abend,

ich weis ja nicht, wie weit Du bereits bei der Zerlegung der Aussenhaut gekommen bist aber solltest Du da an der ein oder anderen Stelle nicht weiter kommen, hilft Dir vielleicht dieser Thread hier etwas.
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=5787.0

Gruß
Peter
(PS: vorher Fotos machen, damit es nachher keine Fragezeichen gibt. :;aha)
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)